Nach 25 Jahren Ehe: Sylvester Stallones Frau will die Scheidung


von

Nachdem kürzlich erst Fotos offenbarten, dass der Schauspieler Sylvester Stallone ein Tattoo mit dem Gesicht seiner Frau überstechen ließ, wurde es in der Gerüchteküche wieder heiß. Jetzt ist es offiziell: Das ehemalige Model Jennifer Flavin Stallone hat die Scheidung eingereicht.

Nach Angaben von „TMZ“ habe Flavin die Scheidung in Florida eingereicht. Außerdem werfe sie ihrem Mann vor, sich an deren ehelichem Vermögen bedient zu haben. Während das Scheidungsverfahren seinen Lauf nimmt, wolle Flavin die alleinige Verfügungsgewalt über ihr gemeinsames Haus in Palm Beach. Zudem äußerte sie die Vermutung, dass der 76-jährige Hollywood-Star ihr gemeinsames Vermögen verstecke.

Bedient sich Stallone am ehelichen Konto?

Laut Unterlagen, die „TMZ“ vorliegen, will sie ihm nun den Geldhahn zudrehen. So heißt es: „Nach meinen Informationen und Überzeugungen hat sich der Ehemann an der absichtlichen Vergeudung, Erschöpfung und/oder Verschwendung des ehelichen Vermögens beteiligt, was sich negativ auf das eheliche Vermögen ausgewirkt hat. Gemäß Abschnitt 61.075, Florida Statues, gebietet es die Billigkeit, die Ehefrau durch eine ungleiche Aufteilung des ehelichen Vermögens zu ihren Gunsten (…) zu entschädigen. Darüber hinaus sollte dem Ehemann untersagt werden, während der Dauer des Verfahrens Vermögenswerte zu verkaufen, zu übertragen, abzutreten, zu belasten oder zu veräußern“.

Eine Liebe, die unter die Haut ging

Zu dem Tattoo, das Stallone vor Kurzem korrigieren ließ, sagte ein Vertreter gegenüber „Daily Mail“: „Herr Stallone wollte das Tattoo-Bild seiner Frau Jennifer auffrischen, aber das Ergebnis war unbefriedigend und leider nicht zu reparieren“. Deshalb wird Stallones Bizeps nun von seinem verstorbenen Hund Butkus geziert.

Es scheint, als würde Flavin nichts mehr mit ihrem Ehemann zu tun haben wollen, denn sie wolle des Weiteren seinen Nachnamen ablegen. Außerdem verkündete sie vor wenigen Tagen in einem Instagram-Post, dass ihre drei gemeinsamen Töchter Sistine, Scarlet und Sophia an erster Stelle stünden. „Diese Mädchen sind meine Priorität <3 Nichts anderes zählt. The 4 of us forever“, schrieb sie unter einem Foto, auf dem die Vier zu sehen sind.

Nach Angaben von „Mirror“ habe Stallones Pressesprecher am Mittwoch (24. August) Stallones Erklärung „Ich liebe meine Familie. Wir gehen diese persönlichen Probleme freundschaftlich und privat an“ vermeldet. Der Schauspieler selbst äußerte sich noch nicht direkt in der Öffentlichkeit.