Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday

„Nazi-Hack“: Erdogan-Anhänger hacken Twitter-Accounts von Boris Becker, Klaas Heufer-Umlauf und mehr

#Nazihollanda und #Nazialmanya: „Nazi-Holland“ und „Nazi-Deutschland“, dazu auf türkisch die Botschaft: „Wir sehen uns am 16.April.“ Am Mittwochmorgen wurden diese Botschaften auf den Twitter-Accounts zahlreicher Prominenter, als auch auf Nachrichtenportalen ausgespielt. Das berichtete „Meedia“. Dahinter steckt wahrscheinlich ein Hack von Sympathisanten des türkischen Staatschefs Erdogan.

Betroffen waren u.a. die Konten von Boris Becker, Klaas Heufer-Umlauf, Hermes, Pro7 und Borussia Dortmund.

Screenshot Meedia

Bayern-Profi Javi Martinez, desse Account ebenfalls übernommen worden war, twitterte:

Auch weltweit wurden Konten gehackt. Amnesty International, BBC Nordamerika und Unicef USA meldeten Netz-Angriffe. Wie „Futurezone.at“ meldete, könnte die App Twittercounter als Einfallstor von Hackern genutzt worden sein.

Klaas Heufer-Unlauf:

Am 16. April stimmt die Türkei in einem Referendum darüber ab, ob Erdogan weitgehende präsidale Vollmachten erhalten soll.

Screenshot / Meedia

ABBA: 10 Fakten, die Sie über die schwedische Band noch nicht kannten

1. In der Heimat Schweden wenig Anerkennung In den 70er-Jahren wurden ABBA von zahlreichen Journalisten ihres Heimatlandes wenig pfleglich behandelt, geschweige denn gelobt. In einem Dokumentarfilm von 1999, der den Aufstieg der Gruppe zum Ruhm umreißt, erinnerte sich Frida Lyngstad daran, dass die Band von der schwedischen Presse heftige Kritik erhielt, weil sie sich nicht in die turbulente Innenpolitik des Landes während jener Dekade einmischte. Manch einen wird es an die aktuell immer wieder aufkeimende Diskussion um Prominente wie Helene Fischer erinnern, von der wiederholt gefordert wurde, sich gegen Fremdenfeindlichkeit in Deutschland auszusprechen. Wie so oft in der Pop-Welt: Es…
Weiterlesen
Zur Startseite