Neil Young: Album kommt schon Ende September – auch als App.


von

Neil Young wird sein neues Album „Le Noise“ nun schon Ende September veröffentlichen. Aufgenommen hat er es mit U2-Produzent Daniel Lanois in Los Angeles. „Es gibt ein paar Akustiknummern, doch der Rest der Platte ist sehr elektrisch“, verriet Lanois in einem Interview, der sich begeistert über die Zusammenarbeit mit Young äußerte. Obwohl es keine Bandarrangements gebe, besteche die Platte durch sonische Sounds. Etwas Vergleichbares habe er bisher noch nicht gehört. Große Töne, die auf Großes hoffen lassen. Youngs experimentelle Phase in den 80ern verheißt jedoch nicht nur Gutes.

Lanois sei überrascht gewesen, als er Youngs Anruf erhalten habe: „Er sagte zu mir: ‚Ich will ein Akustikalbum machen‘.“ Zu Lanois Aufgaben gehörte auch, die Aufnahmen filmisch zu begleiten. „Neil hat sich einige meiner Videos auf YouTube angeschaut, die ich mit meiner neuen Band Black Dub gemacht habe, und er mochte sie“, so Lanois. Aus den entstandenen Bilddokumenten plant Lanois, eine Videoinstallation für Youngs Solokonzerte zu kreieren.

Das Album wird zunächst am 28.09. als Download, CD und Vinyl veröffentlicht, bevor es dann Ende November noch mal als Download samt App für iPhone und iPad erscheinen soll. „Da wird dann ein interaktives Albumcover dabei sein. Entschuldigt, dass ich das Wort ‚Album‘ benutze – ich bin eben old school.“ Nun ja: So ganz old school kann er nicht sein, wenn er diesen (technischen Fort-) Schritt macht.