Highlight: Fans von Metallica rasten völlig aus und zerstören Konzertsaal in Orlando

Neues Metallica-Album: „Fucking Up for it“

Metallica sollten bald ihren Nachfolger des 2008 erschienenen Longplayers „Death Magnetic“ veröffentlichen – zumindest, wenn es nach dem Willen des Leadgitarristen, Kirk Hammett, geht. Dieser erklärte in einem Interview mit „Kerrang“, dass er für einen 2015-Release „fucking up“ sei, also quasi „verdammt nochmal dafür“ wäre.

„Wir können jetzt echt nicht andere Gründe finden, es weiter zu verzögern“, so Hammett. „Und ich bin aufgeregt. James verfügt über zirka 800 Riffs. Ich habe nur 400 Riffs, aber es gibt keinen Mangel an Ideen.“

In einem Interview mit dem US-amerikanischen ROLLING STONE klang Schlagzeuger Lars Ulrich nicht ganz so entschlossen: „Was kann ich sagen? Wir sind einen Tag näher daran, die nächste Platte zu veröffentlichen, als wir es gestern waren“, so der gebürtige Däne. „Wenn es nicht einen sogenannten ‚Act of God‘ gibt, dann würde ich darauf wetten, dass ‚201‘ die ersten drei Ziffern des Releasejahres sein werden. Und abgesehen davon weiß ich nicht viel. Wir sind am jammen.“


Metallica live in Mannheim 2019: Tickets, Anfahrt, Wetter, Sicherheit

Rund 60.000 Besucher werden am Sonntag (25. August) auf dem Maimarkt-Gelände in Mannheim erwartet. Open-Air spielen Metallica dort das letzte Europa-Konzert ihrer „WorldWired Tour“ 2019 - nach einem Auftritt am Freitag in München. Danach geht es für die Band erstmal zurück in die USA, wo sie zwei ausverkaufte Konzerte in San Francisco spielen. Für Sonntag in Mannheim gibt es hier noch einmal alle Infos auf einen Blick. Metallica live in Mannheim 2019: Gibt es noch Tickets? Die Karten für das Konzert sind leider komplett ausverkauft! Metallica live in Mannheim 2019: Wie ist das Wetter? Da es sich bei dem Maimarkt-Gelände…
Weiterlesen
Zur Startseite