„New“ & die neun Neueinsteiger: Die Kritiker-Charts im November 2013


von

Gleich neun Neueinsteiger haben es im November in die Autorencharts geschafft, Paul McCartney dürfte wohl der prominenteste unter ihnen sein. Sein „New“ betiteltes Album erreichte auf Anhieb Platz 10.

Höchster Neueinsteiger ist diesen Monat Jonathan Wilson mit „Fanfare“. Laut unserem Kolumnisten Eric Pfeil eine „vollkommen wahnsinnige Platte“ voll von „nur als illegal zu bezeichnender Gitarrensoli“. Platz 3.

Im November weit abgefallen sind die Manic Street Preachers: Letzten Monat noch in den Top 3, stehen die Waliser jetzt nur noch auf Platz 14. Ihren zweiten Platz vom Oktober belegt nun Prefab Sprout, was gleichzeitig bedeutet, dass es im November eine neue Nummer 1 gibt.

Wer diesen Spitzenplatz nun inne hat und was sonst noch passiert ist, sehen Sie in unserer Galerie.