Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Niemczyks Doppelsechs: Fegt Klopp “Stinkstiefel” Mourinho vom Trainerstuhl?

E-Mail

Niemczyks Doppelsechs: Fegt Klopp “Stinkstiefel” Mourinho vom Trainerstuhl?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Viel Zunder im (internationalen) Spieltag, der unter dem Oberthema „Schöner Scheitern“ steht. Schießt Kloppo, der mit seinen Reds jüngst erstmalig gegen einen Konkurrenten der englischen Milliardärs-Liga gewinnen konnte, „Stinkstiefel“ Mourinho in die vorläufige Arbeitslosigkeit? Schließlich eiern die „Blues“ seltsam bleiern durch die englische Liga. Selbst der alte Hool-Club West Ham United („Up The Hammers“) zeigt da deutlich mehr Wumms, zur Abwechslung auch mal in der Tabelle.

Die dynamischste Begegnung derweilen in Deutschland scheint das Spiel der „Wiedererstarkten“ zu werden: Werder gegen BVB, eine Partie, die zum Offensiv-Spektakel geraten könnte. Ohne jede konkreten Sorgen. Über den anderen Begegnungen kreisen dagegen die Geier: Stürzt die Eintracht mit Trainer Veh endgültig in den Abstiegskampf? Schließlich geht es gegen die „Unbesiegbaren“ aus München.

Stuttgart findet kein Mittel gegen sein offenes Scheunentor

Ebenfalls stark gefährdet: Herr Zorniger in Stuttgart. Das Schießbudenteam mit der Cannstädter Kurve hat auch im Herbst kein Mittel gegen das offene Scheunentor gefunden. Gegentor-Sieger in der aktuellen Tabelle! Lange hält das der Überfallspiel-Fuchs Zorniger nicht mehr durch. Bei Hoffenheim (gegen Köln) hat es bekanntlich schon gerappelt auf dem Trainerstuhl. „Knurrer“ Hub Stevens soll die angezählten Kraichgauer nun wieder zusammenfegen. Naja, und auf Schalke (mit ihrer Managerkomödie) ist ja immer Alarm…

Mehr Lametta bis hinein in Dritte Liga war selten, wo die Sport Bild die Altmeister Hans-Jürgen „Dixie“ Dörner (100 DDR-Länderspiele) und Joachim Streich (102 DDR-Länderspiele) zum Dialog gebeten hat. Über ein Spiel, das aufgrund des temporären Verschwindens der Magdeburger von der Fußball-Bildfläche schon ewig nicht mehr stattgefunden hat. Eine Operette der nostalgischen Gefühle, ausverkauft in wenigen Stunden!

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel