Nine Inch Nails: Trent Reznor von New Yorker Politikern geehrt

Eric De La Cruz brauchte ein neues Herz. Doch da er nicht für die Arztkosten aufkommen konnte, standen seine Chancen schlecht. Trent Reznor hörte vom Schicksal des jungen Mannes und rief über die Nine Inch Nails-Homepage Fans auf, für De La Cruz zu spenden. Mittlerweile sind so fast eine Million US-Dollar zusammengekommen. Jetzt erkennen verschiedene New Yorker Politiker Reznors Bemühungen an.

In einem im Grunde ziemlich schlechten YouTube-Video, auf dem man keinen Ton hört, sieht man einen völlig verblüfften Trent Reznor, dem ein Fan ein Schriftstück nach dem andern überreicht. Die Auflösung: Der junge Mann ist Mike Caplice, der Reznor verschiedene Anerkennungsschreiben, darunter die der New Yorker Politiker Senator Charles Schumer und Govenor David Patterson, überreicht.

„Ich wollte, dass die gesamte NIN-Fan-Community sieht, dass ihre Versuche zu helfen, von unserer Regierung anerkannt werden. Ich bin ein 18-jähriger Nine Inch Nails-Fan und ich denke es war wirklich absolut großartig, wie die Band und die Community über die Jahre zu einer sehr positiven und machtvollen Kraft zusammengewachsen sind“, so Caplice in einer E-Mail an die Nine Inch Nails-Hotline nach der Reznor-Überraschungsaktion.


STYLE: Dua Lipa eröffnet die EMAs 2019

Am vergangenen Freitag hatte das lange Warten ein Ende: Dua Lipa hat neue Musik und ein Video dazu veröffentlicht. Mit dem inzwischen schon millionenfach geklickten Song „Don't Start Now“ ist sie direkt zwei Tage später bei den MTV European Music Awards aufgetreten. Von zahlreichen, in gelb gekleideten Tänzerinnen umringt, legte die britisch-albanische Musikerin eine grandiose Show hin. Selbst inzwischen blond und in Schwarz gekleidet, konnte sie mit den Tanzkünsten der anderen locker mithalten. Als Dua Lipa dem Publikum zum ersten Mal ihre Rückseite zuwandte, gab es großes Gejubel und Gekreische, da ihr knappes Outfit mit großzügigen Aussparungen auch die nur…
Weiterlesen
Zur Startseite