Oh no! Offizieller Fußball-WM-Song kommt von Jennifer Lopez und Pitbull

Die offizielle Hymne zur Fußball-WM 2014 trägt den Titel „We Are One (Ole Ola)“ und stammt von Jennifer Lopez und Pitbull. Begleitet werden die beiden Amerikaner von der brasilianischen Sängerin Claudia Leitte. Das Stück wird bei der Eröffnungszeremonie in Sao Paulo am 12. Juni 2014 uraufgeführt. Als Single kommt das Lied eher auf den Markt, auch auf dem „2014 Fifa World Cup“-Album wird es vertreten sein.

Jennifer Lopez und Pitbull wurden beide in den USA geboren. Sie ist puerto-ricanischer Abstammung, der Rapper – bürgerlich Armando Christian Pérez – stammt von kubanischen Immigranten ab. Welche Rolle die Brasilianerin Claudia Leitte als Stellvertreterin des Fußball-Gastgeberlandes Brasilien einnehmen wird, ist noch unklar.

Mit J-Lo und Pitbull wird für offizielle WM-Songs die Linie von Interpreten fortgesetzt, die nicht im Gastgeberland geboren wurden. Bei der Fußballweltmeisterschaft in Südafrika 2010 sang die Kolumbianerin Shakira den Song „Waka Waka“.


Schon
Tickets?

Super Bowl 2020: Latina-Halbzeit-Show mit Shakira und Jennifer Lopez

Am 2. Februar 2020 findet in Miami die 54. Ausgabe des Super Bowl statt. Welche Teams das Finale bestreiten, bleibt natürlich noch eine spannende Sache; die Teilnehmer werden im Winter in den Playoffs ermittelt. Schon jetzt steht aber das Rahmenprogramm für das größte Sportevent der Welt: Jennifer Lopez und Shakira bestreiten die Halbzeitshow. Die beiden Star-Sängerinnen werden dabei zum ersten Mal in ihrer Karriere gemeinsam live auftreten, teilte die NFL mit. „Ich fühle mich unglaublich geehrt und demütig, neben J.Lo die Latino-Community zu repräsentieren“, ergänzte Shakira in einem Statement. „Denn diese hat eine unglaubliche Stärke in den USA“. Auf Instagram…
Weiterlesen
Zur Startseite