Online-Petition: Fans wollen Unfallort nach Paul Walker benennen


von

Paul-Walker-Fans möchten dass die Straße, auf der der „Fast & Furious“-Star mit einem Auto tödlich verunglückte, in Zukunft seinen Namen trägt. Zu diesem Zweck haben sie eine Online-Petition auf den Weg gebracht, mit deren Hilfe die „Hercules Avenue“ im südkalifornischen Santa Clarita bald in “Walker Rodas Memorial Parkway” umgetauft werden soll. Bis jetzt haben 2264 Menschen unterschrieben (Stand 27.12.2013).

Wie das Internetportal „TMZ“ berichtet, sprechen sich die Anwohner aber bereits gegen eine Umbenennung aus. Weder Walker noch sein Freund Roger Rodas, der am Steuer des verunglückten Porsche saß, hätten je etwas für die Gemeinde getan, heißt es von ihrer Seite. Und Stadtrat TimBen Boydston wird mit den Worten zitiert, dass die Straße „nur mit Unterstützung der Gemeinde“ umbenannt werden könne. 

Sollte es mit der Petition nicht klappen, seien sie auch mit einem Kreuz oder einer Gedenkplakette zufrieden, heißt es unterdessen auf der Internetseite der Initiatoren.