Oscars 2014: die größten Verlierer – American Hustle, Wolf Of Wall Street


von

Sechs Oscars für „Gravity“ (darunter „Beste Regie“, Alfonso Cuaron), sowie je drei für „12 Years A Slave“ (u.a. „Bester Film“) und „Dallas Buyers Club“ (u.a. „Bester Hauptdarsteller“, Matthew McConaughey) – die Gewinner der diesjährigen Academy Awards waren leicht auszumachen.

Zu den großen Verlieren des Abends gehören David O. Russells „American Hustle“, Alexander Paynes „Nebraska“ sowie „The Wolf Of Wall Street“ von Martin Scorsese.  Sie erhielten zehn bzw. sechs und fünf Nominierungen und gingen mit leeren Händen nach Hause.

Unsere Galerie zeigt alle Gewinner und Verlierer des Abends.