Spezial-Abo

Oscars 2014: Jennifer Lawrence als erste Präsentatorin bestätigt


von

Jennifer Lawrence ist bei den Academy Awards 2014 als erste Präsentatorin bestätigt. Nachdem die Schauspielerin 2013 für den Film „Silver Linings Playbook“ den Oscar („Best Actress“) mit nach Hause nehmen konnte und dieses Jahr als „Beste Nebendarstellerin“ („American Hustle“) nominiert ist, wird die 23-jährige bei der Preisverleihung einen Award übergeben.

Bei ihrem Trophäen-Gewinn 2013 stürzte sie spektakulär über die Treppe. Nachdem sie Standing Ovations vom Publikum bekam, scherzte Lawrence: „Ihr steht ja alle nur auf, weil es euch leid tut, dass ich gestürzt bin. Das ist echt peinlich, aber danke!“

Die Verleihung der Academy Awards findet am 2.März 2014 im Dolby Theater in Hollywood, Los Angeles statt. Moderiert wird der Abend von Ellen De Generes.


Das steckt hinter der Oscar-Verschiebung wegen Corona

Die Vergabe der Oscars 2021 wird wegen der starken Verbreitung des neuartigen Coronavirus in den Frühling verschoben. Statt wie geplant am 28. Februar werden die Academy Awards dann am 25. April 2021 überreicht. Was ist der Grund für diese bereits zuvor von Insidern angedeutete Entscheidung? Den Studios und Kreativen soll so mehr Zeit gegeben werden, während der Corona-Zeit zahlreiche geplante oder bereits angelaufene, aber nicht vollendete Projekte zu beenden. Konkret heißt das, ein Film muss nicht mehr vor dem 31. Dezember dieses Jahres ins Kino kommen, um bei der Academy berücksichtigt zu werden. Die Deadline wird stattdessen bis zum 28.…
Weiterlesen
Zur Startseite