Oscars 2014: Shortlist „Bester fremdsprachiger Film“ – Deutschland dabei


von

76 ist nicht gerade „short“, aber bei der hohen Zahl an jährlich produzierten Filmen halt doch nicht so viel: Die Oscar Academy hat ihre „Shortlist“ mit denjenigen Filmen veröffentlicht, die ins Rennen um den Preis des „Besten fremdsprachigen Film“ gehen. Mit Georg Maas‘ DDR-Spionagedrama „Zwei Leben“ ist auch ein deutscher Film nominiert.

Wie erwartet sind auch Wong Kar-wei (Hong Kong) mit „The Grandmaster“, Asghar Farhadi (Iran) mit „The Past“, Julian Pölslers „Die Wand“ (Österreich) sowie Andrzej Wajdas (Polen) Politikerporträt „Walesa. Man of Hope” im Rennen. Größter Favorit dürfte „The Hunt“ des dänischen Regisseurs Thomas Vinterberg sein.

Die fünf Nominierten werden am 16. Januar 2014 bekannt gegeben. Unsere Galerie zeigt eine Auswahl der „Shortlist“.