Oscars 2020: Elton John gewinnt den Preis für den besten Song – Video


von

Der große Oscar-Podcast: Was war gerecht, was verlief ungerecht?

Hier die aktuelle Folge anhören.

Mit „Rocketman“ wurde 2019 Elton Johns Leben verfilmt und bei der diesjährigen Verleihung gewann der Sänger nun seinen zweiten Oscar. Nachdem er für „Can You Feel The Love Tonight“ aus „Der König der Löwen“ bereits 1995 den Preis verliehen bekam, gelang es dem Briten erneut, diesmal mit „(I’m Gonna) Love Me Again“. Der Track ist der einzige neue Song, der eigens für das Biopic geschrieben wurde. Gemeinsam mit seinem langjährigen Texter Bernie Taupin nahm der Brite den Oscar für den besten Song entgegen.

Nachdem „(I’m Gonna) Love Me Again“ bereits bei den Golden Globes gewann, ging der Song auch bei den Oscars als Favorit ins Rennen. Schlussendlich setzte sich Elton John gegen Randy Newmans „I Can’t Let You Throw Me Away“ aus „Toy Story 4“ und „Into The Unknown“ aus „Frozen 2“ durch. Während zumindest Joel Edgerton, der in dem Film Elton John verkörpert, noch bei den Golden Globes gewann, wurde „Rocketman“ bei den Oscars 2020 nur ein einziges Mal nominiert und gewann diesen Preis dann auch.

„Hier neben diesem Typen zu stehen … ich habe keine Worte dafür“, so John während seiner Dankesrede über Bernie Taupin. „Es ist die Berechtigung für 53 Jahre, in denen wir einfach das rausgehauen haben, was wir so tun. Ich danke Dir, Bernie, du warst immer eine meiner großen Konstanten im Leben, als es mir schlecht ging, aber auch, als ich normal war…“. Während der Verleihung spielte der Sänger den Gewinner-Song darüberhinaus auch live auf der Bühne.

Elton John live bei den Oscars 2020: