Pale: Christian Dang-anh an Hirntumor gestorben


von

Am 19. Mai 2021 gab die Aachener Band PALE in einem Nachruf auf Facebook bekannt, dass ihr Sänger, Gitarrist und Gründungsmitglied Christian Dang-anh verstorben ist. Bei Christian wurde vor nun fast anderthalb Jahren ein Hirntumor entdeckt, dem er nun erlegen ist, wie die Band schreibt.

Sie beschreiben ihn als den Besonnenen unter lauter Hitzköpfen, den Lustigsten unter 5 Chaoten, den einzigen richtigen Musiker innerhalb der Band und zugleich den aufrichtigsten, loyalsten und schlichtweg großartigsten Menschen, den man sich als Band aus Freunden nur wünschen kann.

Über PALE

Gegründet wurde Pale von Holger Kochs, Christian Dang-anh und Stephan Kochs im September 1993. Kurz danach stieß auch mit Philipp Breuer der erste Bassist der Bandgeschichte dazu. Im Sommer 1994 nahmen die vier ihre erste CD mit dem Titel „Krusty Tag E.P.“ auf und veröffentlichten diese auf ihrem eigenen Label „Soda Records“.

Der Durchbruch auf nationaler und internationaler Ebene gelang ihnen dann 1995 mit dem Album „Razzmatazz (The Arts at the Sands)“. Dieses wurde in mehreren Musikzeitschriften zum „Album des Monats“ gekürt.

Ihr letztes Album erschien 2006 unter dem Namen „Brother, Sister, Bores!“

+++Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de+++