Paris Jackson: Ihre Hilfsbereitschaft wurde ihr zum Verhängnis

Paris Jackson wurde von Anhaltern ausgeraubt, auf Instagram machte sie ihrem Ärger Luft. „Ich erinnere mich daran, dass ich ein paar meiner eigenen Socken rausgeholt und sie ihnen gegeben habe und dann bei einem Fast-Food-Restaurant anhielt, um ihnen ein Abendessen zu besorgen“, sagt die Tochter von Michael Jackson.

Das böse Erwachen

„Die Schlampe hat meine verdammte Debit-Karte gestohlen!“, erzählt Paris Jackson sichtlich wütend. „Ich habe euch verdammt nochmal quer durch L.A. gefahren und mein Bestes gegeben, die beste Uber-Fahrerin aller Zeiten zu sein, obwohl ich nicht mal für Uber arbeite, und ihr klaut meinen Kram? Was zur Hölle …“.

View this post on Instagram

#parisjackson

A post shared by @ prince.paris.bigi on


Hype um Clairo: 6 Fakten, die man über den Shootingstar wissen muss

Was mit Künstlern wie den Arctic Monkeys begann, ist heutzutage vollkommene Normalität – Musiker werden durch das Internet bekannt und erleben in kürzester Zeit einen riesigen Hype. So auch im Falle von Clairo. Die junge Singer-Songwriterin, die mit bürgerlichem Namen Claire Cotrill heißt und gerade einmal zwanzig Jahre alt ist, lud am 4. August 2017 ein Video zum Song „Pretty Girl“ auf YouTube hoch, das sie zuvor mit ihrer Webcam aufgenommen hatte. Auch die dazugehörige Musik ist durch und durch lo-fi, doch vielleicht war es genau diese Absage an die überproduzierten und hypersynthetischen Pop-Songs des Mainstream unserer Zeit, die den Algorithmus…
Weiterlesen
Zur Startseite