Spezial-Abo

Paul McCartney: 2013 auf Tour


von

Paul McCartney wird 2013 auf Tour gehen, wie er auf seiner offiziellen McCartney-Webseite vermeldet:

„Paul hat seine ersten Live-Termine bekanntgegeben, die Teil einer größeren Tour mit dem Titel „Out There“ sind. Paul und seine Band werden dabei die Welt bereisen und auch Orte besuchen, an denen sie noch nie zuvor gewesen sind. Weitere Meldungen und Termine werden in den nächsten Wochen hier bekanntgegeben …“

Die bisher bekannt gegebenen Konzerte finden am 22. Juni im Nationalstadion in Warschau und am 27. Juni im Ernst-Happel-Stadion in Wien statt. Seine Webseite verkündet außerdem, dass McCartney bereits am Nachfolger des 2012er-Coveralbums ‚Kisses On The Bottom‘ arbeitet.

In Gedanken scheint Paul McCartney sich bereits auf Tour zu befinden. So gab der Ex-Beatles im Februar ein Konzert während einer „privaten Tour“ auf einer Straßenbahnfahrt in New Orleans.

Angeblich begann er dort im Abteil plötzlich ein Beatles-Medley zu spielen. Die anwesenden Passagiere erkannten ihn aber nicht, oder es gefiel ihnen nicht, was sie hörten. Jedenfalls haben die meisten Mitreisenden McCartney offenbar ignoriert.

„Wir hielten ihn für einen Straßenmusiker“, gab ein Augenzeuge später zu Protokoll.


Bryan Ferry: Nachhol-Termine 2021

Bryan Ferry ist einer von vielen Künstlern, dessen Tour auf Grund der Coronavirus-Pandemie verschoben werden musste. Seine Fans hatten sich eigentlich auf drei Open-Air-Konzerte gefreut, bei denen Ferry seine Greatest Hits performen wollte. Nun wurden die neuen Termine bekannt gegeben. ROLLING STONE präsentiert weiterhin. Eigentlich hatte der Brite geplant, im Juli und August in Köln, Schwetzigen und Salem seine Fans aufzutreten. Bei Juli und August bleibt es auch – allerdings ein Jahr später. Eines der geplanten Konzerte kann leider nicht stattfinden: Die Show in Salem muss aus terminlichen Gründen leider komplett entfallen, teilte der Veranstalter mit. Der Auftritt auf dem…
Weiterlesen
Zur Startseite