Paul McCartney, Ringo Starr und Yoko Ono gedenken Cynthia Lennon

E-Mail

Paul McCartney, Ringo Starr und Yoko Ono gedenken Cynthia Lennon

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Cynthia Lennon – Bilder ihres Lebens

Cynthia Lennon ist am 1. April 2015 an einem Krebsleiden gestorben. Sie hinterließ ihren Sohn Julian Lennon – das einzige gemeinsame Kind mit ihrem ersten Mann John Lennon.

Wie „Billboard“ berichtet, haben sich die Ex-Beatles Paul McCartney und Ringo Starr, sowie Yoko Ono direkt nach Bekanntwerden der traurigen Nachricht zu Wort gemeldet. Paul McCartney schrieb auf seiner Webseite: „Die Neuigkeiten, dass Cynthia Lennon gestorben ist, machen mich sehr traurig. Sie war eine liebenswerte Lady, die ich bereits aus Jugendtagen in Liverpool kannte. Cynthia war eine gute Mutter und und wird uns allen fehlen, ich werde immer tolle Erinnerungen an unsere gemeinsame Zeiten haben.“ 

Ringo Starr und seine Frau Barbara posteten eine Message über Twitter, in der es heißt: „Frieden und Liebe für Julian Lennon – Gott segne Cynthia Lennon.“

Auch Yoko Ono, die zweite Frau von John Lennon, für die Beatle Cynthia 1968 verlassen hatte, gedachte der Verstorbenen. Auf ihrer Website „imaginepeace.com“ schrieb sie:

I’m very saddened by Cynthia’s death.
She was a great person and a wonderful mother to Julian.
She had such a strong zest for life and I felt proud how we two women stood firm in the Beatles family.
Please join me in sending love and support to Julian at this very sad time.
Love,

Yoko Ono veröffentlichte auf Twitter auch ein Bild, auf dem sie gemeinsam mit Cynthia und Julian Lennon zu sehen ist.
 


E-Mail