Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

Peinliche Nummer von RTL: #Verafake-Folge war bis vor Kurzem noch online

Mithilfe eines Schauspielers, der sich als Kandidat für die RTL-Sendung „Schwiegertochter gesucht“ ausgegeben hat, deckte Jan Böhmermann in der aktuellen „Neo Magazin Royale“-Sendung die Produktions-Praktiken des Kölner Senders auf.

Der Schauspieler schlüpfte in die Rolle des 21-jährigen „Robin“, der Eisenbahn- und Reptilien-Fan ist und angeblich noch nie eine Freundin hatte. Böhmermann führte RTL und Moderatorin Vera Int-Veen in seinem „Neo Magazin Royale“ vor, Sender RTL reagierte daraufhin ziemlich wortkarg auf Twitter und und geriet in Erklärungsnot:


ROLLING STONE auf Facebook folgen


Das war am 12. Mai um 22:14 Uhr, doch auf der Homepage von „Schwiegertochter gesucht“ war die inszenierte Folge trotzdem noch stundenlang verfügbar. Erst heute Morgen (13. Mai) um kurz vor 10 Uhr schien RTL den Fehler bemerkt zu haben und entfernte Robin und seine Schildkröten aus der Mediathek.

Das auf Twitter versprochene Update bleibt der Sender seinen Zuschauern allerdings nach wie vor schuldig. Wahrscheinlich sind die Produzenten und Verantwortlichen immer noch fassungslos darüber, dass sie nicht im Vorfeld gemerkt haben, dass an der Nummer etwas faul sein musste. Den Braten hätte man riechen müssen!

Wer sich selbst ein Bild machen will: In der Mediathek von ZDF gibt es die aktuelle Folge von „Neo Magazin Royale“ in voller Länge:

Hier sehen: Neo Magazin Royal mit Böhmermanns #Verafake bei „Schwiegertochter gesucht“


Hacker-Attacke: Diese Prominenten sind betroffen

Wie weit reicht der Hacker-Angriff, von dem etliche Deutsche betroffen sind? Etwa 1.000 Datensätze seien, mit Namen, Handynummern und E-Mail-Adressen im Netz veröffentlicht worden. Opfer seien Mitglieder des Bundestags, Musiker, Moderatoren und Journalisten, berichtet „Bild“. Telefonnummern, Chat-Verläufe, Kreditkarten-Infos, Mails: Die Überprüfung der Echtheit aller Dokumente steht noch aus. Wen hat's getroffen? Der Bundestag ist betroffen, angeblich auch Merkel und Steinmeier. Dienstliche Briefe seien verlinkt worden, das betrifft auch die Bundeskanzlerin Merkel. Betroffene Moderatoren laut „Bild“: Jan Böhmermann („Neo Magazin Royale“), Christian Ehring („extra 3“) – von ihm seien 2,4 Gigabyte an Daten geklaut worden, auch Urlaubsfotos Musiker: Marteria, Sido und…
Weiterlesen
Zur Startseite