Zurück zu about the IMA




Highlight: Zum Tod von Meisterregisseur Nicolas Roeg: Im Sog der Leidenschaften

PERFORMANCE: Rosalía mit spektakulärem Auftritt bei den EMAs 2019

Beim IMA ist Rosalía zusammen mit James Blake für ihr gemeinsames Video zu „Barefoot In The Park“ in der Kategorie „Visuals“ nominiert. Bei den MTV European Music Awards hat sie auch für eine Kollaboration einen Preis abgeräumt: „Con Altur“, das sie zusammen mit dem kolumbianischen Reggaetón-Superstar J Balvin und dem Spanischen Musiker El Guincho aufgenommen hat.

Ihr Auftritt bei den MTVA EMAs wurde von den Farben Schwarz und Rot dominiert. Gemeinsam mit zahlreichen Tänzerinnen und Tänzern performte die spanische Musikerin zu ihren Songs „Di Mi Nombre“ und „Pienso En Tu Mirá“. Beide Stücke stammen von ihrem zweiten Album „El Mal Querer“, das sie 2018 veröffentlichte. Wie auch so oft in ihren Musikvideos beweist Rosalía auch auf der Bühne, wie gut sie sich bewegen kann.

Der International Music Award findet erstmals am 22. November in Berlin statt.

>>> Hier Tickets für den IMA sichern!


Billie Eilish: Erste Klänge ihres Bond-Songs „No Time To Die“ und Veröffentlichungsdatum

>>> Update: Songtext und Video hier! Es war eine kleine Überraschung, als bekannt wurde, dass Billie Eilish den neuen Bond-Song singen würde. Die Sängerin ist im Dezember gerade erst 18 Jahre alt geworden und hatte 2019 ihr Debütalbum veröffentlicht. Die Newcomerin, die bei den Grammys vier Awards in den wichtigsten Kategorien gewann und beim IMA abräumte, ist damit die jüngste Interpretin eins Titel-Tracks der Agenten-Filme. Bei den Oscars, wo sie ein Cover von „Yesterday“ aufführte, gab Eilish schon ein kurzes Update zu dem Stil des Lieds. Jetzt gibt es ein Release-Datum und erste Klänge aus „No Time To Die“. Auf…
Weiterlesen
Zur Startseite
Florence And The Machine

Florence And The Machine