Phänomenales Comeback für Jan Böhmermann mit „Schwiegertochter gesucht“-Verarsche: #Verafake

Jan Böhmermann ist es gelungen zwei Schauspieler als Kandidaten bei „Schwiegertochter gesucht“ (RTL) einzuschleusen. Pointe: Sie werden sogar als alkoholkrank und geistig zurückgeblieben dargestellt.

„Robin“ sagte bei seiner Vorstellung: „Ich wünsche mit eine Freundin, weil ich noch nie eine hatte“. „Schwiegertochter gesucht“-Kandidatin Beate fühlte sich angesprochen von der Fake-Wohnung. Zu Besuch ging’s dann auch noch in „Robins“ Wohnung, die natürlich nicht echt war, sondern vom Böhmermann-Team hergerichtet.


Werden Sie Fan auf Facebook


RTL versuchte halbwegs gelassen auf den „Verafake“, der seitdem durchs Netz geht, zu reagieren:

Hier sehen: Neo Magazin Royal mit Böhmermanns #Verafake bei „Schwiegertochter gesucht“

 


Jan Böhmermann attackiert AfD-Wähler - „Rechtsextreme oder schlechte Satiriker“

„Neo Magazin Royale“-Moderator Jan Böhmermann ist in einem Gespräch mit dem „Spiegel“ hart mit Wählern und Sympathisanten der AfD ins Gericht gegangen. Im aktuellen Heft des Nachrichtenmagazins sagt er zu dem Vorwurf, es trage zur Verhärtung bei, Menschen als Rechte zu stigmatisieren: „Du wirst nicht deswegen zum Nazi, weil dir jemand beweist, dass dich das, was du eben denkst und tust, als Nazi qualifiziert. Das passiert leider vorher. Man hätte den Nationalsozialismus nicht verhindert, wenn man aufgehört hätte, Hitler einen gefährlichen Nazi zu schimpfen, und ihn stattdessen zu Maischberger oder zum 'NZZ'-Interview eingeladen hätte. Damit er mal seine Sicht der…
Weiterlesen
Zur Startseite