Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

Pharrell Williams verrät Details über Zusammenarbeit mit Adele

Pharrell Williams hat in einem Interview beim Cannes Lions Festival angedeutet, dass er derzeit mit Adele zusammenarbeitet – sofern es ihre Pflichten als Mutter zulassen.

Auf seine Pläne mit Adele angesprochen sagte er: „Ich habe sie kürzlich gesehen. Sie sagte ‚Okay, Jungs. Ich öffne mein Tagebuch für 20 Minuten.‘ Dann hat man tatsächlich 20 Minuten Zeit, 32, wenn’s hoch kommt. Dann gibt sie es dir, schließt es wieder und verschwindet mit ihrem wunderbaren kleinen Jungen – und genau darum geht es.“

Williams soll laut „Mirror“ hinzugefügt haben: „Sie ist eine großartige Schreiberin. Du hörst ihre Alben und die Intension dahinter lebt und atmet.“

Anzeige

2012 bekam Adele ihren Sohn Angelo – seitdem hat sich die Sängerin fast vollständig aus dem Rampenlicht zurückgezogen. An einem neuen Album, das den Namen „25“ tragen könnte, soll bereits gearbeitet werden, allerdings wolle es Adele hiermit nicht überstürzen, so die Produzentin Emilie Haynie. Ihr Debüt „19“ erschien 2008, der Nachfolger „21“ im Jahr 2011 – letzteres wurde kürzlich zum meistverkauften Album des Millenniums gekürt.

 

Anzeige

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Hobby-Produzenten aufgepasst: Alles, was Ihr über GEMA-freie Musik wissen müsst

Dieser Beitrag wurde ursprünglich auf musikexpress.de veröffentlicht Nie war es einfacher, selbst kre ativ zu werden. Die Entwicklung von Programmen wie „GarageBand“, „DaVinci“, „Audacity“, „Windows Movie Maker“ und „Hindenburg“ hat dafür gesorgt, dass Hobby-Produzenten inzwischen komplett ohne (oder nur mit geringem) finanziellen Aufwand und Know-How eigene Filme, Radioshows, Songs und Podcasts entwickeln können, die mit ein wenig Übung fast schon professionell daherkommen. Spätestens beim Sampling oder der musikalischen Untermalung solcher Werke stoßen viele Möchtegern-Tarantinos und -Aviciis dann aber an ihre kreativen Grenzen. Zwar ist die Auswahl potenzieller Soundtracks schier unbegrenzt, aber darf man sich daran denn einfach so bedienen? Für…
Weiterlesen
Zur Startseite