Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Phil Anselmo zeigt angeblich Reue für seinen Hitlergruß

Kommentieren
0
E-Mail

Phil Anselmo zeigt angeblich Reue für seinen Hitlergruß

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die „Dimebash“ getaufte Tributshow für den 2004 verstorbenen Dimebag Darrell sollte dem Musiker eigentlich ein Denkmal setzen – doch das Ende der Tour am 22. Januar 2016 in Hollywood wird wegen eines ganz anderen Vorfalls im Gedächtnis bleiben: Phil Anselmo zeigte Fans den Hitlergruß und brüllte anschließend „White Power“ in die schockierte Menge.

Kurz danach ging der rassistische Vorfall durch die Medien – und auch viele Anhänger des Metal-Genres kritisierten Phil Anselmo scharf, allen voran Robb Flynn von Machine Head, der auf YouTube ein elf Minuten langes Video über Rassismus in der Headbanger-Szene hochgeladen hat und auch sehr anschaulich erklärt, warum so etwas auf keinen Fall geduldet werden darf:

Nun hat sich Anselmo selbst zu Wort gemeldet und ebenfalls auf YouTube eine Erklärung samt Entschuldigung veröffentlicht. Natürlich sei er kein Rassist und natürlich sei seine Aktion nur ein dummer Spaß gewesen.

Bevor Anselmo dieses Video auf YouTube hochgeladen hat, beteuerte er noch, dass er mit „White Power“ doch nur Weißwein gemeint habe, der vor dem Konzert in rauen Mengen hinter der Bühne konsumiert wurde. Darüber hinaus war er zudem der Meinung, sich „für nichts entschuldigen“ zu müssen, da sein Verhalten humoristisch zu verstehen sei.

Schon in der Vergangenheit fiel Phil Anselmo häufiger durch rassistische Bemerkungen auf, die bisher aber unverständlicherweise immer geduldet wurden. Bereits 1995 machte er während eines Konzerts von Pantera mehrere Aussagen über „White Power“. Machine-Head-Musiker Flynn sagt, dass Anselmo auch hinter der Bühne des „Dimebash“-Konzerts viele rassistische Kommentare von sich gegeben habe.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben