Plácido Domingo: Konzertabsagen wegen Operation

E-Mail

Plácido Domingo: Konzertabsagen wegen Operation

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Eigentlich soll er „Tosca“ an der Metropolitan Opera dirigieren, nun muss Plácido Domingo allerdings eine Operation an der Gallenblase durchführen lassen – und deswegen die ersten fünf Termine auf dem Spielplan der Oper streichen lassen, wie „Billboard“ berichtet.

Die Pressesprecher der New Yorker Oper gaben in einem Statement bekannt, dass der 74-Jährige am Mittwoch (14. Oktober) wegen Schmerzen in ein Krankenhaus eingeliefert wurde und nun eine Operation zur Entfernung seiner Gallenblase ansteht.

Wenn alles nach Plan läuft, wird Domingo am 6. November aber wieder vor dem Orchester in New York stehen, um „Tosca“ zu dirigieren.

E-Mail