Podcast „Was mit Musik“: Was die YouTube-Chefin zur Zukunft des Streamings sagt


von

Die vierte Folge unseres neuen Podcasts „Was mit Musik“ ist da! Dieses Mal geht es um die Zukunft des Streamings, Gendergerechtigkeit im Job, den Hype um Rammstein.

Zu Gast beim Inside-Talk von ROLLING STONE ist Gudrun Schweppe, Head of Music bei YouTube Germany – diese Stelle wurde 2021 extra für sie geschaffen. Auch nach jetzt einem Jahr als Chefin liebt es Gudrun Schweppe noch immer, sich stundenlang durch Musikclips zu bingen und neue Acts zu entdecken. Im Interview spricht sie darüber, wie sich Streaming weiterentwickeln kann, wie mehr Gendergerechtigkeit im Job zu erreichen ist, warum sie den Rummel um Rammstein mag und warum eines ihrer Lieblingsalben von der Heavy-Band Type O Negative stammt.

Gastgeber des ROLLING STONE Inside-Talks sind Social-Media-Chefin Hella Wittenberg und Chefredakteur Sebastian Zabel. Ihr Podcast handelt von Menschen, die „was mit Musik“ machen. Genauer: von den Menschen in der Musikbranche, den Möglichmacherinnen und Entscheidern, den Labelchefinnen und Veranstaltern. Wir sprechen über Themen, die sie und die Szene bewegen. Vinylknappheit und Streamingvergütung, Tourdesaster und Überraschungserfolge, Diversity und Sustainability, Backstagegeschichten und Lieblingsplatten.

In der ersten Staffel zu Gast:

Christof Ellinghaus 

Der Chef des Indie-Labels City Slang spricht mit uns über die Magie des Entdeckens und Aufbauens – und über die Freude darüber, wenn eine Band wie Lambchop mit einem Mal in aller Munde ist. Er erzählt, wie es war, mit Nirvana auf Tour zu gehen, Verträge mit Courtney Love zu schließen und ein eigenes Sternelokal zu eröffnen.

 

Anne Haffmans

Die Managerin des britischen Labels Domino Records in Deutschland erzählt, warum die Branche noch viel in Sachen Diversity tun muss und wie sehr sie Konzerte vermisst, warum sie noch immer die „Muddi“ für Depeche-Mode-Fans ist und warum sie in Julia Holter die Patti Smith einer neuen Generation sieht.

Ulf Zick

Von dem früheren Managing Director bei Universal Music, der jetzt bei dem Schweizer Musiktech-Unternehmen Utopia arbeitet, wollten wir wissen, wie es ist, mit Billie Eilish backstage zu sein und Campino in der Tiefgarage zu treffen, wie sehr Streaming die Musikökonomie verändert hat und ob Musik heute noch die Gesellschaft verändern kann.