Highlight: Disco: Die Geschichte der 12-Inch-Single, und wie sie die die Popmusik für immer veränderte

PRINCE: MUSIKEXPRESS 10/2019 MIT EXKLUSIVER 7-INCH-VINYL-SINGLE – JETZT BESTELLEN!

Die 90er-Jahre waren keine leichte Zeit für Prince. Das Jahrzehnt war geprägt vom Streit mit seiner ehemaligen Plattenfirma über die Rechte an seiner Musik. Aus dem Meister war ein Sklave geworden, aus dem Popwunderkind der 80er-Jahre ein Sinnsuchender. Das Album EMANCIPATION sollte 1996 den Neuanfang markieren. Heute wissen wir: Es ist das Album, das von Prince den meisten Mut erforderte. Es ist aber auch ein Dokument der geplatzten Träume.

Ein Höhepunkt des Albums ist der Song „My Computer“, eine gemeinsame Aufnahme mit Kate Bush. Als Song Nummer neun auf Tonträger drei, also als Stück 33 von 36, wirkt er katastrophal deplatziert. Schließlich war diese Zusammenarbeit Bushs erstes musikalisches Lebenszeichen seit fast drei Jahren. Wie Prince galt die eineinhalb Monate jüngere Britin als zurückgezogen lebendes Genie, deren Traumwelt bewundert, aber nie ganz verstanden wurde. Kurz, sie waren die besten Musiker ihrer Generation. Kate Bushs Debütalbum THE KICK INSIDE erschien im Februar 1978, eineinhalb Monate vor dem Erstling von Prince, FOR YOU. Bei den Aufnahmen zu dem Song kam es nicht zu einem persönlichen Treffen. Die beiden schickten sich „My Computer“ als Datei über den Atlantik hin und her. Die Komposition stammte von Prince, Bush sang den Chor im Hintergrund.

PRINCE: MUSIKEXPRESS 10/2019 MIT EXKLUSIVER 7-INCH-VINYL-SINGLE – JETZT BESTELLEN!

Exklusiv und nur im MUSIKEXPRESS 10/2019 erhältlich: Eine 7″ Vinyl-Single von PRINCE!

  • A-Seite: „My Computer“ ft. Kate Bush
  • B-Seite: „Shhh“ (x-cerpt) – vom Promo-Tape „The Versace Experience: Prelude 2 Gold“!

Im Lieferumfang enthalten: MUSIKEXPRESS-Ausgabe 10/2019 + exklusive 7“-Single von Prince.
Anmerkung: Hefte werden ab dem 12.09.2019 zusammen mit der Rechnung verschickt.

Lieferung ins EU-Ausland: zzgl. 2,90 € / Nicht-EU-Länder zzgl. 3,45 €

Der Musikexpress 10/2019 erscheint am 12. September 2019.


Prince: All-Star Tribute-Konzert im Zuge der diesjährigen Grammy-Verleihung

Am 26. Januar werden zum 62. Mal die Grammy Awards verliehen. Nur zwei Tage später, am 28., soll anlässlich dazu ein Tribut-Konzert zu Ehren des 2016 verstorbenen Pop-Stars Prince veranstaltet werden. Das Konzert, bei dem unter anderem Alicia Keys, John Legend und Usher auftreten, soll später im Verlauf des Jahres ausgestrahlt werden. Das „Lets Go Crazy: The Grammy Salute to Prince“-Konzert findet in Los Angeles im Convention Center statt und soll im April öffentlich im Fernsehen laufen. Die Leitung der Show übernimmt die langjährige Perkussionistin Sheila E. gemeinsam mit den Produzenten Jimmy Jam und Terry Lewis. Weitere Gäste sind die…
Weiterlesen
Zur Startseite