Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Prince: Neues Video des legendären „While My Guitar Gently Weeps“-Gitarren-Solos


von

Im Jahr 2004 standen Prince, Tom Petty, Jeff Lynne und Steve Winwood für die Einführungszeremonie in die Rock’n’Roll Hall Of Fame auf der Bühne und gaben eine Interpretation des Beatles-Klassikers „While My Guitar Gently Weeps“ zum Besten, um den damals bereits verstorbenen George Harrison zu würdigen.

Der Moment, als Prince nach vorne tritt und ein fantastisches Gitarrensolo abgibt, ist für immer in die Musikgeschichte eingegangen und wurde besonders seit dem Tod des Musikstars viral verbreitet. Nun hat Joel Gallen – der bei der Show aus dem Jahr 2004 Regie führte – einen neuen Directors Cut des Auftritts veröffentlicht, der unter anderem neue Nahaufnahmen von Princes Gitarrensolo beinhaltet.

Prince stahl allen die Show

Joel Gallen schreibt in der Videobeschreibung: „Siebzehn Jahre nach dieser atemberaubenden Performance von Prince, hatte ich endlich die Chance, reinzuschauen und es ein wenig neu zu bearbeiten – da es einige Aufnahmen gab, die mich störten.“

Er fügt hinzu: „Ich bin alle Überblendungen losgeworden und habe alle Schnitte gemacht, und habe viele weitere Nahaufnahmen von Prince während seines Solos hinzugefügt. Ich denke, es ist jetzt besser. Lasst mich wissen, was ihr denkt. Joel.“

Die Reaktionen auf die aktualisierte Version sind durchweg positiv, so schreibt ein User auf Youtube: „Mann, dieser Schnitt macht es sogar noch besser!! Wie oft Prince die anderen Jungs auf der Bühne anschaut, als wolle er sagen: ‚Ihr seid vielleicht Legenden, aber ihr seid nicht annähernd so krass wie ich‘, ist einfach urkomisch.“ Ein weiterer Kommentar lautet: „Der Blick von Prince: ‚Ich will euch nicht die Show stehlen, aber… ja, ich stehle euch die Show, Leute.’“

Zum 5. Todestag von Prince erhielten 1.400 Fans Zugang zu Paisley Park

Am 21. April 2021 jährte sich Prince‘ fünfter Todestag. Zu diesem Anlass hat RS die wichtigsten Alben des Musikstars aufgelistet. An dem Tag erhielten 1.400 Fans Zugang zu Prince‚ Paisley Park, um dort den fünften Jahrestag seines Todes von seinem kreativen Heiligtum aus zu begehen. Das Atrium des weitläufigen Studios wurde allerdings nur für diejenigen geöffnet, die sich um eine der kostenlosen Reservierungen gerissen haben. Jeder, der wollte, konnte aber laut „Billboard“ Blumen und Erinnerungsstücke vor einer Statue ablegen, die vor den Eingangstüren steht.


Ronnie Wood erhält Auszeichnung: „Freedom of the City of London“

Ronnie Wood darf sich über eine wichtige britische Auszeichnung freuen, den „Freedom of the City of London“. Sie wird an Menschen verliehen, die Erfolg, Anerkennung oder Berühmtheit in ihrer Arbeit erlangt haben. Hohe Auszeichnung: „Freedom of the City of London“ Der Ablauf funktioniert so: Erhalten kann man die Ehrenauszeichnung unter anderem durch eine direkte Bewerbung. Diese genehmigt das „Court of Aldermen“, also das Gericht der Stadträte. Ist die Bewerbung gelungen, wird man als „Freemen“ bezeichnet. Diese werden durch die Angestellten des „Chamberlain of the City of London“ in der Guildhall aufgenommen. Dort findet auch die Zeremonie statt. Dem Empfänger wird…
Weiterlesen
Zur Startseite