Spezial-Abo

Eddie Murphy bestätigt Hauptrolle in „Der Prinz aus Zamunda 2“

Er macht es wieder. In seiner Prinzen-Paraderolle wird Eddie Murphy in „Der Prinz aus Zamunda 2“ zu sehen sein. Das bestätigte der Schauspieler am Wochenende. Nachdem bereits 2017 die Nachricht über eine Fortsetzung des Kinoerfolgs von 1988 bekannt wurde, konnten die Macher des Films Murphy als ihren Wunschkandidaten gewinnen. Die Regie wird Craig Brewer übernehmen, der mit Murphy schon für den Netflix-Streifen Dolemite Is My Name zusammengearbeitet hat.

Neue ‚alte‘ Story in „Der Prinz aus Zamunda 2“

Ähnlich wie in der 30 Jahre alten Komödie besucht Murphy als Prinz Akeem aus dem fiktiven Land Zamunda die USA. Diesmal aber nicht auf der Suche nach einer Ehefrau, sondern nach seinem verlorenen Sohn. Er soll ihm die Botschaft verkünden, neuer Thronfolger des afrikanischen Staates zu werden.

Jetzt „Der Prinz aus Zamunda“ bei Prime Video ansehen

In einer Erklärung teilte Eddie Murphy mit, dass es nach langer Zeit der Vorfreude endlich konkret mit der Fortsetzung werde. Murphy freut sich über das von Craig Brewer zusammengestellte Team und darauf, die Charaktere aus dem Original endlich zurück auf die große Leinwand zu bringen. Wieder zu sehen sind dann auch die Schauspieler Arsenio Hall und James Earl Jones. Wann der zweite Teil in die Kinos kommen soll, ist noch unklar.


Von "Interstellar" bis "The Dark Knight": Die neun Filme von Christopher Nolan im Ranking

Weiterlesen
Zur Startseite