Spezial-Abo
Highlight: Die 25 besten Songs von Queen, die kaum einer kennt

Queen: Hier spielen sie gemeinsam mit John Farnham „You’re The Voice“, die „australische Nationalhymne“

Am Wochenende haben Queen ein Benefizkonzert in Australien gespielt um Geld für den Kampf gegen die andauernden Buschbrände zu sammeln. Während ihrer Show sorgten sie für ein großes Highlight, als sie gemeinsam mit John Farnham und der Schauspielerin Olivia Newton John den Song „You’re The Voice“ spielten. Auf Instagram postete Gitarrist Brian May mehrere Videos von dem Auftritt.

„Ein großer Moment für mich“, so May auf Instagram. „Diesen Song zu spielen – der gerade sowas wie die Nationalhymne für Australien ist – gemeinsam mit dem großartigen John Farnham, der wunderbaren Olivia Newton John plus Vertretern traditioneller australischer Kulturen und… einige der noblen Feuerwehrleute, denen wir momentan so viel zu verdanken haben“.

„You’re the Voice“ von John Farnham erschien 1986 und wurde zum größten weltweiten Hit des Australiers. Brian May befindet sich mit seiner Band Queen und dem Sänger Adam Lambert derzeit auf Welttournee. Nach ihren Auftritten in Australien reist die Gruppe demnächst wieder nach Europa und spielt dort mehrere Konzerte. Zuletzt spielten sie anlässlich des „Fire Fight Australia“-Auftritts ihr komplettes Live Aid Set aus dem Jahr 1985 nach.

Brian May auf Instagram:


Freddie Mercury: Sein letzter TV-Auftritt – das Video

Als Queen am 18. Februar 1990 bei den Brit Awards mit dem Preis „Outstanding Contribution to Music“ (dt. „Herausragender Beitrag zur Musik“) ausgezeichnet wurden, war Freddie Mercury schon schwer von Aids gezeichnet. Zusammen mit seinen Bandkollegen ging der 43-Jährige auf die Bühne, sprach jedoch nicht ins Mikro – die Dankesrede übernahm Gitarrist Brian May. Das letzte reguläre Queen-Album, von Mercury mit letzter Kraft aufgenommen, erschien im Februar 1991: „Innuendo“. Am 24. November des Jahres verstarb der Sänger. Queen: Freddie Mercurys letzter Auftritt
Weiterlesen
Zur Startseite