aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos
Highlight: Michael Stipes erstes Interview nach der Trennung von R.E.M.

R.E.M. – Neuer Song „We All Go Back Where We Belong“ im Stream

Der Titel des Songs könnte nicht passender gewählt sein: „We All Go Back Where We Belong“ ist der erste „neue“ Song nach dem Ende von R.E.M. vor einigen Wochen. Wobei die Fans von R.E.M. natürlich an dieser Stelle anmerken werden, dass Michael Stipe, Mike Mills und Peter Buck gefälligst auf die Bühne gehören.

Dennoch: „We All Go Back Where We Belong“ ist ein wunderbares, versöhnliches Goodbye. Der Song, eine schwermütige Ballade mit einem üppigen Streicherarrangement im Burt Bacharach-Stil, erinnert ein wenig an ihre Experimente mit Easy Listening Pop auf dem 2001er-Album „Reveal“, aber die Grundstimmung ist noch milder und relaxed. Es klingt ein wenig wie die End Credits eines guten Filmes, ein Happy End, bei dem die Helden nach getaner Arbeit in den Sonnenuntergang reiten. Während der Song langsam ausklingt, singt Stipe noch einmal „Is this really what you want?“ Und so sehr man sich da wünscht, ein lautes „No!“ reinzurufen, kann man in seiner Stimme trotz aller Ergriffenheit doch hören, dass er bereit ist, einen neuen Lebensabschnitt zu beginnen.

>>>> Hier geht’s zum Rolling Stone-Player mit dem Song „We All Go Back Where We Belong“ von R.E.M.

Weitere Artikel zum Ende von R.E.M.:

 

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

R.E.M. veröffentlichen „Reveal“-Outtake „Fascinating“ - hier reinhören!

R.E.M. haben einen bisher zurückgehaltenen Song herausgebracht, den die Band vor 15 Jahren in den berühmten Compass Point Studios auf den Bahamas aufgenommen hat. Die Veröffentlichung dient einem guten Zweck und soll Geld für die Hilfsmaßnahmen des Mercy Corps wegen der durch den Hurrikan Dorian angerichteten Schäden zusammenbringen. Der Track kann derzeit kostenlos gestreamt oder für zwei US-Dollar oder mehr via Bandcamp gekauft und heruntergeladen werden, wobei der Erlös direkt an das Mercy Corps geht. Fascinating by R.E.M. „Reveal“ war einfach zu lang „Fascinating“ war eigentlich als Stück für „Reveal“ (2001) gedacht, wurde aber kurz vor der Veröffentlichung wieder herausgenommen.…
Weiterlesen
Zur Startseite