„Richtig Bock“ auf Radio: Thomas Gottschalk geht wieder im BR auf Sendung

E-Mail

„Richtig Bock“ auf Radio: Thomas Gottschalk geht wieder im BR auf Sendung

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Neue Spielwiese für Thomas Gottschalk: Der Moderator wird ab kommenden Sonntag (08. Januar) erstmals wieder seit 1989 ein Radioprogramm einsprechen. Bei Bayern 1 feiert dann „Gottschalk – Die Bayern 1 Radioshow“ Premiere im Münchner Funkhaus. Neben allerhand Anekdoten stehen die größten Hits der Rock- und Popgeschichte von den 70ern über die 80er bis heute auf dem Spielplan.

Damit kehrt Gottschalk, der seine Karriere einst beim Bayerischen Rundfunk begann (allerdings beim Jugendfunk Bayern 3), zu seinen Wurzeln als Radiomoderator zurück. Der 66-Jährige wird alle vier Wochen – an jedem ersten Sonntag im Monat – ab 19.05 Uhr drei Stunden lang auf Sendung sein.

Gottschalk bleibt TV erhalten

Das Arbeitspensum wird den selbsternannten „Herbstblonden“ dabei wohl nicht überlasten. Seine Einsatzzeiten im Fernsehen stehen wegen der neuen Radioshow jedenfalls nicht zur Debatte.

„Er wird aus dem Bauch heraus moderieren – unterhaltsam, emotional und lustig“, sagte Bayern-1-Programmchef Maximilian Berg zur neuen, prominenten Personalie. Gottschalk selbst kann sein Comeback kaum erwarten und hat „richtig Bock“ auf die neue Sendung: „Der erste Titel steht schon fest – Golden Earring mit ,Back Home´“, verriet er.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel