Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Radiohead: Website offline, Facebook offline, alles offline

Kommentieren
0
E-Mail

Radiohead: Website offline, Facebook offline, alles offline

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Radiohead sind verschwunden! Zumindest aus dem Internet. Facebook: weg. Twitter: weg. Homepage: weiß. Auch der Twitter-Account von Thom Yorke ist aus dem Netz. Alles seit Sonntag (1. Mai).

Falls es keinen Hack gegeben haben sollte, könnte diese Aktion von Radiohead selbst inszeniert worden sein um das neue Album zu bewerben – der Nachfolger von “The King Of Limbs” von 2011 soll diesen Juni erscheinen.

Der gestrige Tag verlief bereits seltsam:

Am Samstag hatten diverse Radiohead-Fans in England Post von der Band erhalten: Eine Broschüre mit dem Titel  “Sing the song of sixpence that goes ‘Burn the witch'”, sowie  “We know where you live.” Bei “Burn The Witch” handelt es sich um einen noch unveröffentlichten Radiohead-Song.

Mal sehen, was sich Radiohead bis Juni, wenn die Platte erscheint, noch ausdenken werden.

Am 11. September gastieren Radiohead in Berlin, beim Lollapalooza-Festival. ROLLING STONE präsentiert.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben