„Rammstein Limited Edition“: neuer Rammstein-Rum


von

Auch wenn in der hoffentlich bald abflauenden Corona-Pandemie die Bars und Restaurants langsam wieder öffnen, haben Rammstein-Fans nun die Möglichkeit, einen exklusiven Tropfen zuhause zu genießen.

Die Band um Till Lindemann bringt einen limitierten Rum auf den Markt: „Rammstein Limited Edition“. Doch wer in den Genuss kommen will, muss schnell sein, weltweit ist der Rum auf gerade einmal 1.100 Flaschen limitiert. In Deutschland sind davon nur 168 Flaschen erhältlich.

Von wegen Durststrecke

Der Schnaps ist nicht das erste alkoholische Getränk, das in der Rammsteinschen Brauerei kreiert wurde. Sänger Till Lindemann brachte erst kürzlich unter seiner Marke „Doctor Dick“ einen eigenen Vodka heraus.

Auch mit ihren Destillaten ist die Band international unterwegs. Während der Vodka von der französischen Marke „Ovion Pion Vodka“ hergestellt wurde, flossen die ersten Tropfen des Rums in der schottischen Whiskeybrennerei Laphroaig.

Im offiziellen Rammstein-Shop wird der Schnaps als eine „perfekte Freundschaft zwischen Jamaika, Trinidad und Guyana“ beschrieben.

„Traditioneller Pot Still Rum und klassischer Column Still Rum verbinden sich zu einer perfekt ausgewogenen Mischung aus kraftvoller Nase und weichem Geschmack – bis zu 12 Jahre gereift, entführen sie euch an die feinen Sandstrände der Karibik“, wirbt die Band auf ihrer Website.