Rapper Pop Smoke: von Einbrechern in seiner Wohnung erschossen


von

Der Rapper Pop Smoke ist tot. Der New Yorker wurde während eines Überfalls in seiner Wohnung in Hollywood angeschossen. Rettungskräfte brachten ihn in das anliegende Cedars-Sinai Medical Center gebracht – dort erlag er den Schusswunden, die Täter hatten mehrfach auf ihn gefeuert und sind danach zu Fuß geflüchtet. Bisher wurden die Einbrecher nicht gefasst. Pop Smoke, mit bürgerlichem Namen Bashar Barakah Jackson, wurde 20 Jahre alt.

Jacksons Karriere hatte 2019 gerade erst richtig fahrt aufgenommen, nachdem er sein Debüt-Mixtape „Meet The Woo“ veröffentlichte, auf dem er unter anderem mit Nicky Minaj zusammenarbeite. Im Februar erst veröffentlichte er den Nachfolger „Meet The Woo 2“, mit dem er auf Platz 7 der Billboard-Charts landete, darüberhinaus war er Teil von Travis Scotts JackBoys-Projekt.

Pop Smoke auf YouTube:


Alice Phoebe Lou spielt digitales Weihnachtskonzert – eine Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer weltweit

So mixen Sie die neuen Wintercocktails mit Hennessy

Der neue Zeppelin Wireless-Lautsprecher macht Streaming-Fans glücklich