Spezial-Abo

Ray Davies: Neues Album – „Our Country: Americana Act II“

Am 29. Juni veröffentlicht Kinks-Legende Ray Davies sein neues Album: „Our Country: Americana Act II” erscheint auf CD, Doppel-LP sowie in digitalen Formaten. Auf dem Werk versammelt der 73-Jährige neue Songs, als auch Neuinterpretationen eigener Stücke.

Davies kündigt seine Platte so an: „Mit ‚Our Country‘ lasse ich meine Reisen durch Amerika Revue passieren, die schier endlosen Tourneen mit unserer Band. Es geht aber weniger darum, die Karriere der Kinks aufzuarbeiten, als darum, das Land, das mich schon sehr früh inspirierte, neu zu entdecken.“

Damit knüpft „II“ an sein 2013 erschienenes Buch „Americana“ sowie an das gleichnamige Album aus dem Jahr 2017 an, in dem Davies schildert, wie sehr ihn der nordamerikanische Kontinent über die Jahre geprägt hat.

RAY DAVIES – OUR COUNTRY: AMERICANA ACT II

88985480301_JK001_PS_01_01_01.indd

TRACKLISTING:

  • 1. Our Country
  • 2. The Invaders (spoken word)
  • 3. Back In The Day
  • 4. Oklahoma U.S.A.
  • 5. Bringing Up Baby
  • 6. The Getaway
  • 7. The Take
  • 8. We Will Get There
  • 9. The Real World
  • 10. A Street Called Hope
  • 11. The Empty Room
  • 12. Calling Home
  • 13. Louisiana Sky
  • 14. March Of The Zombies
  • 15. The Big Weird
  • 16. Tony And Bob
  • 17. The Big Guy
  • 18. Epilogue
  • 19. Muswell Kills


Jeff Buckleys Meisterwerk „Grace“: Hallelujah!

Mit "Grace", seinem einzigen kompletten Studioalbum, hat sich Jeff Buckley einen festen Platz in der Popgeschichte gesichert. Keine leichte Kost: melancholische Melodien und nachdenkliche Texte über unerfüllte Liebe. Doch die zehn fragilen Songs zwischen Folk, Jazz und Rock sind so schön, dass David Bowie "Grace" als eines von zehn Alben mit auf die einsame Insel nehmen würde. Der Heidelberger Jazzmusiker Karl Berger, der für die Streich-Arrangements verantwortlich zeichnete, erinnert sich: "Jeff war musikalisch sehr offen und kannte Musik von der klassischen Avantgarde bis zum modernen Jazz. Er ließ mich schreiben, was immer ich wollte." Das Label Columbia machte allerdings einige…
Weiterlesen
Zur Startseite