Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

“Relax!”: John Legend verteidigt Grammy-Kasperei von Kanye West

Kommentieren
0
E-Mail

“Relax!”: John Legend verteidigt Grammy-Kasperei von Kanye West

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

>>> In der Galerie: Grammys 2015 – die wichtigsten Gewinner

Der fünfmalige Grammy-Gewinner John Legend hat sich ein wenig verwundert gezeigt über die heftigen Reaktionen nach Kanye Wests spontaner Kasperei während Becks Gewinnerrede bei den Grammys. “Das hat doch niemandem wehgetan. Wer sich jetzt darüber aufregt, sollte erst einmal relaxen. Das war doch nur ein Spaß”, sagte er in einem Interview mit “US Weekly”.

Auch wenn er sich über Wests Auftritt prächtig amüsieren konnte, betonte der 36-Jährige, dass Beck “fair und anständig” in der Kategorie “Bestes Album” gewonnen hätte. “Beck ist wirklich sehr talentiert. Ich habe viele Alben von ihm und höre seine Musik schon sehr, sehr lange”, sagte Legend.

>>> Einfach nur herrlich: Jay Z verfällt in Gesichtsakrobatik, als Kanye West bei den Grammy Awards unverhofft die Bühne stürmt

“Ich denke, dass die Menschen einfach ein wenig überrascht waren, als Beck gewann. Aber das heißt ganz bestimmt nicht, dass er die Auszeichnung nicht verdient hätte. Es drückt nur aus, dass sich manche Leute andere Vorstellungen darüber gemacht haben, wer gewinnt”, ergänzte er.

Legend, seine Frau Chrissy Teigen und Wests Ehefrau Kim Kardashian machten während der Grammys ein gemeinsames Selfie, das Kardashian mit den Zeilen “This is the Beck won that award face?!?!?!” postete. Der Sänger wies nun darauf hin, dass das Bild bereits aufgenommen wurde, bevor es zur Bekanntgabe des Preises für das “Beste Album” kam.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben