Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Remmidemmi gegen Rechts: Deichkind kündigen spontan Konzert in Dresden an

Kommentieren
0
E-Mail

Remmidemmi gegen Rechts: Deichkind kündigen spontan Konzert in Dresden an

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Deichkind treten am heutigen Montagabend (08.02.) auf dem Theaterplatz in Dresden auf, um ein Zeichen gegen PEGIDA und Fremdenfeindlichkeit zu setzen.

Auf der Facebook-Seite der Band heißt es:

Es ist uns eine Herzensangelegenheit ein deutliches Signal zu setzen. Ein Signal gegen Rassismus und Ressentiments, gegen Gewalt in Wort und Tat, gegen Sexismus und Hass, gegen Vorurteile und Populismus. Ein Signal für Menschlichkeit, für Hilfsbereitschaft und Solidarität gegenüber Menschen, die unter anderem vor Hunger und Krieg aus schwierigen Lebensumständen geflohen sind und unsere Unterstützung brauchen.

Meine Damen und Herren, wir möchten Sie herzlich einladen, am Montag, den 8.2.2016 um 18.30 Uhr auf dem Theaterplatz in…

Posted by Deichkind on Freitag, 5. Februar 2016

 

Die Open-Air-Show beginnt um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei – die Band bittet jedoch um Spenden, die der Flüchtlingshilfe und weiteren Antifa-Projekten zugute kommen sollen.

Die Band hat weitere befreundete Musiker gebeten, sich an der Gegendemonstration zu beteiligen – bislang wurde Fatoni als Gast bestätigt.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben