Belle & Sebastian Write About Love


Rough Trade VÖ: 8. Oktober 2010


von

Man will ja nicht immer wieder denselben Versuchungen erliegen. Bei den Schotten von Belle & Sebastian fiel das bisher schwer. „Dog On Wheels“, „A Century Of Fakers“ und „Lazy Line Painter Jane“ waren bittersüße Kleinode, die sensible Jünglinge auf ihr Mixtape für die Angebetete in Klasse 10a packten.

Auf „Write About Love“ hat Stuart Murdoch nun seine Vision von schwerelosem Sixties-Pop verwirklicht. „We don’t have the money/ Money makes the wheels and the world go round/ Forget about it honey/ Troubles moving far away when you’re around“, singt Sarah Martin im Opener „I Didn’t See It Coming“. Und während Isobel Campbell, die Abtrünnige, weiter mit Mark Lanegan flirtet, entschwebt Pummelchen Martin in immer luftigere Gesangshöhen. Früher sah man die beiden mit Teddys über Wiesen rollen. Vorbei ist diese Zeit der Unschuld. Der pubertäre Dilettantismus, die verhuschte Oberschülerlyrik, das in muffigen Kinderzimmern durch tränennasse Wolldecken Gemaunzte – das alles fehlt hier leider gänzlich.

„Write About Love“ bietet leicht Goutierbares wie „I’m Not Living In The Real World“, das zwischen Beach-Boys-Chören, Zombies-Orgeln und Lovin-Spoonful-Melancholie changiert, dazu den Hit „I Want The World To Stop“. „Calculating Bimbo“ und „Little Lou, Ugly Jack, Prophet John“ erwischen einen dann doch wieder. Belle & Sebastian scheinen selbst in ihren tiefsten Seelengründen in einem Wolkenschiff zu fliegen. Ob sie jemals wieder landen werden, bleibt offen.

 


ÄHNLICHE KRITIKEN

Belle And Sebastian :: How To Solve Our Human Problems

Fein patinierte, liebevoll arrangierte Popsongs der gar nicht so leisetreterischen Manieristen auf drei EPs – und als Album

Miss Li :: Beats & Bruises

Replays: R.E.M.  :: Lifes Rich Pageant


ÄHNLICHE ARTIKEL

Klasse von '87: War 1987 das beste Musikjahr aller Zeiten?

1987 war ein wichtiges Musikjahr. Prince, Springsteen, Jackson, U2 – aber auch Pixies, Smiths, Public Enemy und Dinosaur Jr.: Einige Meisterwerke aus Mainstream sowie Underground erblickten vor 30 Jahren das Licht der Welt. Ein Überblick.

Neil Young: Das sind seine 6 seltsamsten und schwierigsten Alben

Von Synthesizern bis zu Rockabilly schlug Neil Young viele unerwartete Haken. Eine Auswahl der ausgefallensten Alben.

Godsmack: Die erfolgreichsten Alben der Bostoner Rockband #DaheimDabeiKonzerte

Godsmack sind heute mit einer exklusiven #DaheimDabeiKonzerte-Session zu sehen – im Vorfeld widmen wir uns einigen ihrer besten Alben.