ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Heart Of A Dog Regie: Laurie Anderson


Laurie Anderson ist auf ihren Alben und besonders auf der Bühne schon immer eine große und originelle Erzählerin gewesen, nun hat sie ihren Geschichten in ihrem filmischen Essay „Heart Of A Dog“, nicht zum ersten Mal, Bilder gegeben. Der Tod ihres geliebten Terriers Lolabelle steht im Zentrum dieser Meditation über Liebe und Verlust, die sich assoziativ von Kindheitserinnerungen, über das Sterben ihrer Mutter und ihres Ehemanns, Lou Reed, bis zur Reflektion der Post-9/11- Hysterie bewegt. Anderson denkt in dieser nicht immer elegischen, manchmal gar albernen und sehr komischen Collage aus 8-mmFilmaufnahmen und Animationen das Private und das Politische auf bezaubernde und anregende Art zusammen. Und natürlich hört man dazu nicht nur ihre Gedanken, sondern auch ihre Musik. von Maik Brüggemeyer

Trailer

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Michael Hutchence: Das letzte ROLLING-STONE-Interview vor seinem Tod

Am 22. November 1997 wurde Michael Hutchence tot in einem Hotelzimmer in Sydney aufgefunden. Der INXS-Sänger hatte sich erhängt. Das letzte ROLLING-STONE-Interview mit Hutchence fand im Mai 1997 statt, Anlass war der Comeback-Versuch der Band mit dem Album "Elegantly Wasted". Die letzten INXS-Alben liefen nicht so besonders gut. Will heute keiner mehr etwas von Euch hören? Michael Hutchence: Unsinn, wir haben auf unseren letzten Platten vielleicht etwas zu viel experimentiert. Aber wenn es heutzutage nur noch darum geht, ob sich ein Album gut verkauft oder nicht, dann kommt's auch nur noch zum Teil auf die Musik an. Man sollte ja…
Weiterlesen
Zur Startseite