Spezial-Abo

Kindsköpfe Regie: Dennis Dugan


Sony DVD, 21. Januar 2011

🔥Neue DVDs und Blu-rays: Das sind die wichtigsten Veröffentlichungen der kommenden Monate

Arschbomben, in den Pool pinkeln und im Liegestuhl gemeinsam ein kühles Bier zischen – Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock und Rob Schneider als Kindheitsfreunde, die  ein gemeinsames Wochenende verbringen. Sie sind älter, aber nicht reifer geworden, nur der Familienanhang hat ihr Leben verändert.

Sehr entspannt, albern und bedeutungsvoll wie eine Gartenparty verläuft die wahrlich kindische Komödie, bei der die Star-Komiker viel aber wenig originell improvisiert haben. Extras: Features, entfallene Szenen.  


ÄHNLICHE KRITIKEN

Steven Spielberg :: E.T. – Der Außerirdische (35th Anniversary Edition)

Das Meisterwerk von 1982 neu aufgelegt – aber wieder mit den schönen alten Puppen statt CGI-Außerirdischem

Steven Spielberg :: „Unheimliche Begegnung der Dritten Art“ 40th Anniversary

Steven Spielbergs Sci-Fi-Märchen feiert 40. Jubiläum.

Colin Trevorrow :: Jurassic World

DVD-Veröffentlichung des hauptsächlich der Nostalgie wegen abgedrehten aktuellen Teils der "Jurassic Park"-Welt


ÄHNLICHE ARTIKEL

Depeche Mode: Berliner Waldbühnen-Konzerte 2019 auf Blu-ray und im Kino

Die 2018 mitgeschnittenen Berliner Konzerte sollen zu Weihnachten fürs Heimkino herausgebracht werden, aber auch für kurze Zeit im Kino zu sehen sein.

Rammstein: Wann kommt die DVD zur Stadion-Tour?

In wenigen Wochen neigt sich der erste Teil der großen Europa-Tour von Rammstein ihrem Ende zu. Für alle, die keine Karten bekommen haben, könnte es bald ein Trostpflaster geben.

Neue DVDs und Blu-rays: Das sind die wichtigsten Veröffentlichungen der kommenden Monate

Oscar-Liebling „Parasite“ sowie Todd Phillips' düstere Charakterstudie „Joker“ erscheinen bald für's Heimkino und von „Star Wars“ gibt es gleich eine Reihe an Neuveröffentlichungen. Eine Übersicht.


Ein Teil Musikgeschichte: Diesen Orten wurden großartige Songs gewidmet

Berlin: Iggy Pop – „The Passenger“ https://www.youtube.com/watch?v=D9srgtTTVwk Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an das Gefühl erinnern, wie es war, in den Siebzigern durch Westberlin zu streifen – Iggy Pop, der dort zu jener Zeit mit David Bowie lebte, Musik machte und sich von einschlägigen „Künstler-Substanzen“ fernzuhalten versuchte, hat sein damaliges Lebensgefühl im Song „The Passenger“ auf dem Album „Lust For Life“ für die Ewigkeit konserviert. Fotografin Esther Friedman, die sieben Jahre ihres Lebens mit dem Künstler teilte, erklärte einst, dass „The Passenger“ durch Pops Fahrten mit der Berliner S-Bahn inspiriert wurde: I am a passenger I stay…
Weiterlesen
Zur Startseite