Kitty, Daisy & Lewis Superscope


Die süße Familienband(e) aus London steht seit zehn Jahren für „ordinary people’s retro sound“, und da bleibt sie aus guten Gründen auch auf ihrem vierten Album, „Superscope“, stehen: Tut nicht mal echten Retro-Nerds weh, sieht gut aus, und klingt okay.

Zu den 6/4-Takt- Soulballaden „Team Strong“ und „Just One Kiss“ fiedeln schöne Geigen, „-Slave“ wirkt ein bisschen wie britische Blue-eyed-Soul-Kracher der Achtziger, auf dem Instrumental „Broccoli Tempura“ wird sich groovy um den Verstand georgelt, und die erste Single, „Down On My Knees“, mit ihrem schellenkranz-induzierten White-Stripes-Drive plus Spitzengitarre ist ein Hit, ob nun kaltblütig geplant oder nicht.

Und authentischer als die psychologisch gruselige Kelly Family sind sie ja nun allemal. (Sunday Best/PIAS)


RHCP: Flea über Kobe Bryant - „Er war jemand, den wir alle geliebt haben“

Noch immer sitzt der Schock über den tragischen Tod Kobe Bryants tief. Viele Weggefährten haben bereits Abschied von dem Basketballer genommen, der mit acht weiteren Personen bei einem Helikopter-Absturz ums Leben kam. Auch die LA Lakers, die nach dem Tod das Spiel gegen den Stadtrivalen Clippers ausfallen ließen, verabschiedeten sich von ihrem ehemaligen Star-Spieler. Neben der Mannschaft sind es vor allem auch die Fans, die den tragischen Verlust betrauern. Einer von ihnen ist Flea, Bassist der Red Hot Chili Peppers. Der Musiker war zu Gast bei ESPN und äußerte sich dort über Bryant. „Er war jemand, den wir alle geliebt…
Weiterlesen
Zur Startseite