Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


Pixies Bossanova



von

Nicht „Doolittle“, sondern dessen Nachfolger, das dritte Album der Pixies, ist ihr bestes. „Doolittle“ hatte die Hits, aber „Bossanova“ die hintergründigeren Songs. Natürlich war es nicht neu, dass Black Francis sich als Dr. Jekyll gebärdete, dann als Mr. Hyde, dass er wie ein Engel auftrat und im nächsten Moment brüllte. Aber die Extreme waren nie so prachtvoll wie hier. In „Rock Music“ schrie er so entmenschlicht, dass es Jahre brauchte, die Zeile „Your mouth’s a mile away“ zu entziffern. „Allison“ dagegen, eine Hymne auf eine aufreizende Außerirdische, kam dem perfekten Popsong recht nahe – und die Band schaffte das in einer Spieldauer von einer Minute und 18 Sekunden.


An dieser Stelle findest du Inhalte von YouTube

Um mit Inhalten von YouTube zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
Socials aktivieren

Ufos und Surfen: Francis widmete sich seinen Lieblingsthemen, die auch sehr amerikanische Popkulturthemen sind. Er benutzt dafür Codes unterschiedlicher Deutlichkeit. „There is a ranch they call Number 51“, heißt es in „The Happening“, das klar auf das Sperrgebiet Area 51 in Nevada an- spielt, wo Verschwörungstheorien zufolge an kleinen grünen Männern experimentiert wird. Verzwickter ist „Ana“, bei dem die Anfangsbuchstaben der sechs Songzeilen das Wort „S-U-R-F-E-R“ ergeben. Und die Prärie Old Segona im wunderschönen „Havalina“ existiert gar nicht! Das Lied dreht sich auch nicht um eine schöne Frau, sondern um schöne Schweinchen, die über die Steppe hoppeln.

Die Pixies befanden sich 1990 schon in der Auflösung. Francis und Bassistin Kim Deal jauchzten sich nicht mehr an, sondern zankten miteinander. Im Grunde ist „Bossanova“ die erste Soloplatte des genialischen Songwriters, da Deal als Ko-Vokalistin kaum zu hören ist und Gitarrist Joey Santiago und Schlagzeuger David Lovering die Ideen des Chefs ohne zu fragen umsetzten. Und doch erhielt dieses Album seinerzeit sehr gute Besprechungen. Die Abwertung setzte erst im Jahr danach ein, als Grunge und mit ihm das Loud-Quiet-Loud- Muster zum State of the Art wurde und dieses eben im Frühwerk der Pixies, nicht auf „Bossanova“, seinen Ursprung hatte.

Seine eigene Erweckung, paradoxerweise als in Rätseln singender Träumer, hatte Black Francis aber erst hier. (Beggars/4AD)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Pixies :: Live in Berlin

Die Pixes spielten in Berlin das erste ihrer drei Deutschland-Konzerte 2019. Die Klassiker sind großartig – die neuen Songs weniger.

Pixies :: Come On Pilgrim … It’s Surfer Rosa

Die bahnbrechende EP und die Debüt-LP, die den Grunge beeinflussten

Pixies :: Surfer Rosa

Kein Grunge ohne diese Platte: Das Debütalbum der Pixies, „Surfer Rosa“, wird 30.


ÄHNLICHE ARTIKEL

Buyer's Guide: Pixies, Breeders und Frank Black – die Alben und Raritäten

Mit „Beneath The Eyrie“ haben die Pixies ihr siebtes Album veröffentlicht. Ein Überblick über das Schaffen der Noise-Pop-Pioniere sowie über die Solo­werke von Frank Black und Ex-Pixies-Bassistin Kim Deal

28. September 1987: Pixies, Depeche Mode und The Smiths veröffentlichen große Alben am selben Tag

Am Montag, den 28. September 1987, brachten drei große Bands drei ihrer größten Alben heraus. Über einen Tag, an dem der Besuch im Plattenladen besonderen Spaß gemacht haben dürfte.

The Muffs, Pixies: Kim Shattuck ist tot

Die Frontfrau der Muffs und Kurzzeit-Bassistin der Pixies ist tot. Kim Shattuck starb mit 56 Jahren an einer ALS-Erkrankung.


Die besten Podcasts von Musikern – hier lohnt sich das Reinhören

Podcasts von Musikern können spannende Einblicke in den kreativen Schaffensprozess liefern – zudem bieten sie die Möglichkeit, sich auch von einer völlig anderen Seite zu zeigen. Im Folgenden stellen wir einige der interessantesten Musiker-Podcasts vor. Radio mit K –der Podcast von Felix Kummer und Steffen Thiede (Kraftklub) Felix und Steffen von Kraftklub machen nicht nur gern Musik – sie haben auch jede Menge zu erzählen. Im Podcast packen sie Anekdoten von Konzerten aus, sprechen über ihre Begegnungen mit anderen Musikern und darüber, welchen Stellenwert Musik für sie hat. https://www.instagram.com/p/B0yUaK_nnf0/ Der Podcast „Radio mit K“ ist zu hören auf: Sputnik, Apple…
Weiterlesen
Zur Startseite