aktuelle Podcast-Folge:

Highlight: 8 Fakten über Lizzo: Was Sie über das musikalische Multitalent wissen müssen

Prince Sign ‚O‘ the Times


In den 80er-Jahren wurden Konzerte vor allem fürs Heimkino mitgeschnitten. Dieser Film aber wurde zum Glück für die Leinwand gedreht, im Rotterdamer Ahoj sowie im Paisley Park in Minneapolis. Prince’ Bühne war geschmückt mit Erotik-Billboards und Blitze verschießenden Plasmakugeln – seine Fantasiewelt war wie Las Vegas, Harem und Hades in einem. Dazu intonierte er immer wieder ein „Oh-wee-oh“ wie die Palastwachen im „Zauberer von Oz“.

Erstmals sehen wir ihn auch als Schlagzeuger, und er sprach sein Publikum mit „Uptown“ an – Prince sah sich als der Mann aus Downtown, der Rebell, der die Anerkennung, den sozialen Aufstieg suchte. Die „Limited Deluxe Edition“ auf zwei Blu-rays und zwei DVDs ist die bislang umfassendste Veröffentlichung des Materials, mit Audiokommentar von Superfans sowie einer Tour-Doku samt Gesprächen mit ehemaligen Kollegen.

Der Wert des 32 Jahre alten Projekts kann nicht überschätzt werden: „Sign ‚O‘ The Times“ erschien auch dank seiner Theatereinlagen wie ein Spielfilm, war aber ein Konzert, dessen Songs eben live gefilmt wurden. (Turbine)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Prince :: Originals

Zwei neue Alben mit alten Aufnahmen des Meisters

Prince :: Musicology

„Musicology“, dazu „3121“ und „Planet Earth“: drei mediokre Platten aus der Spätphase des erratischen Pop-Genies

Prince :: Purple Rain

„Purple Rain“ ist bis heute Prince’ erfolgreichste Platte, und sie gilt als sein Meisterwerk. Die Zerrissenheit des Künstlers darauf ist...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Sinead O'Connor: Prince wollte mich zusammenschlagen

Sinead O'Connor erhebt schwere Anschuldigungen gegen Prince: Er soll sie bedroht und verfolgt haben. Eine seiner eigenen Bandmusikerinnen habe der Musiker sogar ins Krankenhaus befördert.

PRINCE: MUSIKEXPRESS 10/2019 MIT EXKLUSIVER 7-INCH-VINYL-SINGLE – JETZT BESTELLEN!

Die MUSIKEXPRESS-Ausgabe 10/2019 erscheint mit exklusiver 7“-Single von Prince. Hier können Sie das Heft samt Vinyl bestellen.

Interview mit Prince-Tänzerin Cat: „Ich las ihm ‚Der Kleine Prinz‘ beim Einschlafen vor“

„Sign O‘ The Times“ gilt als einer der größten Konzertfilme aller Zeiten. Auch dank Tänzerin Cat – sie war das erste Mitglied seiner Band, dem Prince eine ebenbürtige Bühnenpräsenz einräumte. Zur Blu-ray-Veröffentlichung des Films: Ein Gespräch über die Herausforderung, mit einem Musik-Genie die beste Live-Show aller Zeiten dokumentieren zu wollen.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Prince: Neues Video zum „Originals“-Track „Holly Rock“

Bekanntermaßen war Prince (1958-2016) nicht nur ein beispielloser Performer und Rockstar, sondern verhalf auch vielen seiner Musikerkollegen zu ihrem Erfolg. Für Sinéad O'Connor zum Beispiel schrieb er ihren wohl größten Hit „Nothing Compares 2U“. Auch mit der US-amerikanische Sängern Sheila E. komponierte er den Song „Holly Rock“, der 1985 auf dem Soundtrack zum Film „Krush Groove“ erschien. Da Prince Sheila die alleinigen Writing-und Producer-Credits zusprach, obwohl er den Song eigentlich selbst produziert hatte und ihn gemeinsam mit der Sängerin schrieb, erschien er in seiner Originalversion bisher nie auf einem seiner Alben oder auch digital – bis jetzt. Mit dem hochgelobten Album…
Weiterlesen
Zur Startseite