St. Vincent: Surgeon (Kritik & Stream) - Rolling Stone






St. Vincent Surgeon


4AD


von

Die recht unorthodoxe Songwriterin St. Vincent hat sich viele Mühe gegeben und gleich vier Teaser mit Menschen, Tieren, Sensationen für ihr neues, drittes Album „Strange Mercy“ drehen lassen, das am 12. September via 4AD erscheint. Das Problem: Dank der GEMA können wir sie hierzulande leider nicht sehen. Gegen einen MP3-Vorboten von Annie Erin Clark kann die vielgeschmähte Verwertungsgesellschaft allerdings nichts ausrichten.

Der zusammengebastelte Pop-Bastard „Surgeon“ beginnt mit einem sirenenhaften Seufzen auf einem flirrenden Elektro-Teppich, den St. Vincent mit einer verschleppten Bass/Schlagzeug-Rhythmik, einem verspulten Gitarren-Twang und einem süßlichen Pop-Refrain überzieht. Nach dreieinhalb Minuten zieht das Tempo via Wobbel-Bass noch einmal an, ein schrilles Gitarrensolo reißt die nervöse Struktur des Songs gänzlich auseinander und er mündet kurz in einen House-Track mit fiepender Synthesizer-Klimax am Ende. Was für ein Stück!

>>>> Hier geht’s zum Download von „Surgeon“.


ÄHNLICHE KRITIKEN

St. Vincent :: Masseduction

Energisch brausender Pop über eine Trennung und ihre Folgen

David Byrne & St. Vincent :: Love This Giant

David Byrne & St. Vincent :: Who


ÄHNLICHE ARTIKEL

St. Vincent: Tour 2022 komplett abgesagt

Ihr sechstes Studioalbum wollte St. Vincent 2022 auch in Deutschland vorstellen. Doch nun müssen die Konzerte in Berlin und Köln leider ausfallen.

St. Vincent covert Metallica-Song „Sad But True“ für Jubiläums-Album

St. Vincents „Sad But True“-Version wird auf Metallicas bevorstehendem Cover-Album „The Metallica Blacklist“ erscheinen.

St. Vincent: Neue Single und Releasedatum ihres neuen Albums „Daddy’s Home“

St. Vincent veröffentlicht ihre neue Single und gibt das Releasedatum ihres neuen Albums DADDY’S HOME bekannt. Dieses erscheint am 14. Mai 2021.