Rock am Ring: Blitzschutzzonen eingerichtet!

Am Freitag startete Rock am Ring 2018 – und ein Unwetter verdarb vielen Campern zunächst die Laune. Nach den schlechten Erfahrungen der vergangenen Jahre mit Gewittern hat der Veranstalter aber reagiert und so genannte Blitzschutzzonen eingerichtet.

Auf ihrer Homepage beschreiben sie, was bei Blitz und Donner zu tun ist, damit alle sicher bleiben.

01.06.2018, Rheinland-Pfalz, Nürburg: Ein Teich hat sich nach einem kräftigen Gewitterregen auf dem Campinggelände gebildet.

Wir zitieren komplett von der Seite, damit alle Ratschläge unmissverständlich beachtet werden können:

Kooperation

UNWETTER & BLITZSCHUTZ

Muse-Sänger Matthew Bellamy
Muse-Sänger Matthew Bellamy

Bei Rock am Ring 2018 werden im Festivalgelände und in den Campingbereichen Blitzschutzzonen eingerichtet, in denen der Aufenthalt bei Gewittern im Freien so sicher ist wie in einer geschlossenen Ortschaft. Eine Räumung des Festivalgeländes im Gewitterfall ist deshalb nicht notwendig.

BLITZSCHUTZZONEN IM FESTIVALGELÄNDE

Die Blitzschutzzonen im Festivalgelände befinden sich in den gesamten Zuschauerbereichen vor der Volcano Stage, vor der Crater Stage und vor der Alternastage sowie auf der Start-Ziel-Geraden. Im Unwetterfall mit Blitzgefahr während der Veranstaltungszeiten wird das Publikum durch die Veranstaltungsleitung aufgefordert, sich in diese Zonen zu begeben.

Sollte während des nächtlichen Shuttlebusbetriebs nach Veranstaltungsende ein Unwetterfall eintreten, so wird das auf dem Busbahnhof befindliche Publikum durch die Veranstaltungsleitung aufgefordert, den Publikumsbereich vor der Crater Stage erneut aufzusuchen.

BLITZSCHUTZZONEN IM CAMPINGGELÄNDE

Im Campingbereich ist das Fahrzeug der sicherste Ort im Unwetterfall. Besucher, die freie Plätze in den Fahrzeugen haben, sollen dies mit angeschaltetem Warnblinker signalisieren und Festivalbesucher ohne eigenes Fahrzeug bei sich aufnehmen.

Graphische Quintessenz der Popmusik: Gorillaz
Graphische Quintessenz der Popmusik: Gorillaz

Im Unwetterfall mit Blitzgefahr wird das Publikum in den Campingbereichen durch die Organisationsleitung durch Lautspracherfahrzeuge und durch das Big FM Radio aufgefordert, sich zur Eigensicherung in die Fahrzeuge oder die gekennzeichneten Blitzschutzzonen zu begeben.

Die Blitzschutzzonen im Campingbereich befinden sich im Umfeld der Sanitärcamps auf den Campingflächen A5, B2, B5, C2, D6 und auf dem Krebsberg und an der Bandausgabe auf D9. In etwa 20m Umkreis um einen hohen installierten Mast können Besucher Blitzschutz finden, die kein Fahrzeug in Reichweite haben.

Alle Servicemitarbeiter und Ordner sind angewiesen, sich über den Standort der zu Ihrem jeweiligen Einsatzbereich nächstgelegenen Blitzschutzeinrichtung zu informieren, um im Bedarfsfall Besuchern den Weg dorthin weisen und die Zone zur Eigensicherung aufsuchen zu können.

Blitzschutzzonen sind mit diesem Symbol gekennzeichnet:

WENN KEINE BLITZSCHUTZZONE UND KEIN FAHRZEUG IN DER NÄHE IST…?

  • Haltet Euch nicht im höchsten Punkt des Geländes auf!
  • Sucht eine Mulde im Boden und geht in der Vertiefung mit geschlossenen Füßen in die Hocke.
  • Haltet die Füße und Beine geschlossen.
  • Haltet mindestens 10 Meter Abstand zu Bäumen.
  • Haltet einen Sicherheitsabstand zu anderen Menschen von mindestens 1 Meter.

Thomas Frey picture alliance / Thomas Frey/d
Britta Pedersen picture alliance / ZB
Jamie Hewlett / TASCHEN

Katerfrühstück: 20 Hangover-Songs

Weiterlesen
Zur Startseite