Zeigt Rod Stewart hier den Hitlergruß?


von

Rod Stewart sorgte wieder mal für Ärger. Weil ihm der Einlass auf eine Feier verwehrt wurde, schubste er Sicherheitsleute durch die Gegend und zeigte anscheinend den Hitlergruß – womöglich als Anspielung auf die strikte Türpolitik.

Ein Video dokumentiert, wie der 75-jährige auf einer Silvesterparty in Palm Beach, Florida, versucht, Einlass bei einer Kinderfete zu bekommen. Zunächst läuft noch alles Gut für den Senior. In seinem goldenen Dinner-Blazer tänzelt er durch die Gegend. Dann beginnen die Diskussionen mit den Bouncern.

Stewart deutet wohl den Hitlergruß an – nach oben ausgestreckter rechter Arm, der linke zum Hitlerbärtchen an den Mund angelegt – und fängt an zu schubsen. Im Schlepptau sein Sohn Sean, der auch handgreiflich wurde. Beide schlugen sichtlich erkennbar zu.

Die Polizei wurde gerufen, und im Januar soll es laut des „Independent“ auch zu intensiven Gesprächen über das Verhalten des Popstars und dessen Sohn gekommen sein. Berichten zufolge hat Stewart sich mittlerweile für seine Aggressionen entschuldigt. Demnach soll er sich halt aufgeregt haben, als der Türsteher zu argumentieren anfing.

Rod Stewart – Angriff auf den Türsteher: