Logo Daheim Dabei Konzerte

19 Uhr: Max Raabe

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Die besten Alben aller Zeiten: „Blind Faith“ von Blind Faith

ROLLING STONE im April 2020 – Titelthema: Eric Clapton

Die Inhalte der April-Ausgabe

Eric Clapton: Mr. Blues

Man nannte ihn Slowhand: Annäherungen an den rätselhaften Gitarristen, der nun 75 wird. Sein Leben, seine Bands, seine Platten
Von Frank Schäfer

Jessie Reyez: Queen Latina

Liebe und Tod sind ihre Themen, aber auch #MeToo und Migration: Eine neue Stimme im Pop, die viel zu sagen hat
Von Jan Jekal

Rufus Wainwright: Diva ohne Allüren

Statt Oper und Schubert endlich ein neues Song-Album – und ein entspanntes Gespräch
Von Max Gösche

The Strokes: Furioses Comeback

The Strokes waren die Hoffnung des Rock’n’Roll. Wie haben sie das überlebt? Ein Treffen hinter der Bühne
Von Frédéric Schwilden

Robert Mapplethorpe: Ästhet im Underground

Eine Hommage an den Macher der ikonischen Bilder von Patti Smith, Debbie Harry und William Burroughs
Von Silke Hohmann

Natasha Lyonne: Das Stehaufmädchen

Sie wäre fast gestorben, dann schrieb sich die Schauspielerin mit „Matrjoschka“ die Rolle ihres Lebens
Von Alex Morris

Rolf Dieter Brinkmann: Der erste Popliterat

Ein Blick auf das noch immer relativ unerschlossene Frühwerk des 1975 verstorbenen Autors
Von Gerrit Terstiege

The Mix

Brian Fallon

Auch Rockmusiker können erwachsen werden: Der Ex-Gaslight-Anthem-Sänger lebt seine Leidenschaft jetzt leiser
Von Birgit Fuss

Caroline Rose

Auf ihrem neuen Konzeptalbum imaginiert die Amerikanerin eine Figur, die alles tut, um ein „Superstar“ zu werden
Von Jan Jekal

Q&A: Gregory Porter

Der Gesangsvirtuose über Kindesmissbrauch, seinen Glauben und seine Vorbilder in Soul und Jazz
Von Marc Vetter

Nick Mason

Mit Saucerful Of Secrets hat der Pink-Floyd-Schlagzeuger eine Art Tribute-Band seiner selbst gegründet
Von Robert Rotifer

Waxahatchee

Nach Alkoholentzug und Sinnsuche hat sich Katie Crutch­field alias Waxahatchee der Americana-Musik zugewandt
Von Angie Martoccio

HISTORY: Prince

Vor 35 Jahren erschien „Around The World In A Day“, der psychedelische Nachfolger des Millionensellers „Purple Rain“
Von Sassan Niasseri

PLUS: James Righton, Ed O’Brien, Mavi Phoenix, Maria Furtwängler und einige mehr

Reviews

Neues von Pearl Jam und 95 weitere Rezensionen



The Band: Doku „Once We Were Brothers“ online sehen

Mal wieder Lust auf Kino? Am 6. Mai startet das Dok.fest in München, das dieses Jahr online stattfindet. Ab dem 7. Mai gibt es dort etwa – quasi als Deutschland-Premiere – für 4.50 Euro die Dokumentation „Once We Were Brothers – Robbie Robertsons And The Band“ zu sehen. Der Songwriter und Gitarrist Robbie Robertson erzählt dort gemeinsam mit dem Regisseur Daniel Rother die Geschichte seiner Band, die man ab 1968 schlicht als The Band kannte. Von den Anfängen als Begleitband für den Rockabilly-Sänger Ronnie Hawkins als The Hawks, über die Arbeit mit Bob Dylan auf den Bühnen dieser Welt 1965/66…
Weiterlesen
Zur Startseite