ROLLING STONE im Dezember – Titelthema: Queen + exklusive Vinyl-Single


von

Die Inhalte der Dezember-Ausgabe

Queen

Von Visionär Freddie Mercury dirigiert, starteten Queen ab 1971 eine beispiellose Karriere. Zum 50-jährigen Bandjubiläum kommentiert Gitarrist Brian May Chronik und Philosophie der Krone. Plus: Die Genialität von „Bohemian Rhapsody“ und die München-Jahre

Von Ina Simone Mautz

Nubya Garcia

Schwer vorstellbar, dass es irgendwo gerade aufregender zugeht als in der Jazzszene Londons. Die herausragende Saxofonistin Nubya Garcia ist deren virtuoses Zentrum

Von Jan Jekal

Philip Bradatsch

Der Songwriter und fahrende Sänger Philip Bradatsch hat das Beste aus den Lockdown-Monaten gemacht: ein wunderbares Doppelalbum mit Liedern, die in dunklen Zeiten Hoffnung spenden

Von Maik Brüggemeyer

Das große RS-Serien-Special

Eine deutsche Serie wird an Weihnachten alle erstaunen: Mit dem Historiendrama „Eldorado KaDeWe“ ist Regisseurin Julia von Heinz ein kleines Kunststück gelungen – kein Kostümschinken, sondern eine sinnliche Liebesgeschichte. Plus: Die wichtigsten neuen Serien und die liebsten der Redaktion

Von Birgit Fuß, Gunther Reinhardt, Patrick Heidmann, Jan Jekal und anderen

Eric Clapton

Die dunkle Seite von „Gott“: In den Sechzigern wurde Eric Clapton zum Helden, später machte er Schlagzeilen mit rassistischen Ausfällen. Derzeit unterstützt er Impfkritiker. Hat sich die Ikone der Sixties verändert? Oder war er schon immer so?

Von David Browne

The Mix

Sparks

Die exzentrischen Brüder Ron und Russell Mael sind als Duo Sparks der ewige Geheimtipp des Pop. Die Filmwelt erobern sie nun mit ihrem in Cannes gefeierten Musical „Annette“

Von Patrick Heidmann

Tems

Drake, Rihanna und Wizkid sind sich sicher: Die nigerianische Sängerin und Songschreiberin Tems ist ein seltenes Talent, das die Welt ein bisschen besser macht

Von Mankappr Conteh

Nina June

Die niederländische Sängerin Nina June verknüpft auf ihrem neuen Album globale und private Krisen

Von Jörn Schlüter

HISTORY: Robert Johnson

Vor 85 Jahren verkaufte der König der Bluesmen, Robert Johnson, dem Teufel seine Seele und nahm den legendären „Cross Road Blues“ auf

Von Jan Jekal

Q&A: Sting

Der Sänger und Songschreiber über sein neues Album, seine Kindheit und seine ungestillte Neugier

Von Sassan Niasseri

Meskerem Mees

Auf ihrem Debütalbum entpuppt sich die belgische Songschreiberin Meskerem Mees als große Romantikerin

Von Max Gösche

PLUS

David Bowie, The Tea Party, Heartless Bastards, The Wirtschaftswunder und mehr

Reviews

MUSIK

Neues von Neil Young und 75 weitere Rezensionen

RS-GUIDE: John Prine

Maik Brüggemeyer über das Werk des großen Songwriters

FILME & LITERATUR

„Respect“ und 15 weitere Rezensionen

Playlist: New Noises im Dezember

Jonathan Wilson with Hannah Cohen „Detroit Or Buffalo“

Eines der Highlights der Tribute-Compilation „Highway Butterfly: The Songs of Neal Casal“. Den Song hatte Casal seinerseits 1995 für sein Debütalbum von der kaum bekannten Songschreiberin Barbara Keith gecovert.

Meskerem Mees „The Writer“

Das Debüt der belgischen Sängerin und Songschreiberin gehört zu den schönsten Entdeckungen des Musikjahres 2021. Bittersüßer, schlackenloser Folk-Pop zu Akustikgitarre und Cello.

Nina June „Like An Enemy“

Das neue Werk der niederländischen Sängerin markiert die Abkehr vom sphärischen Breitwand-Elektropop und die Hinwendung zu organischen, konzisen Songs.

Philip Bradatsch „Die Hoffnung“

Beschwingt-melancholisches Titelstück von Bradatschs Album „Die Bar zur guten Hoffnung“, mit dem der Songschreiber das Versprechen von „Jesus von Haidhausen“ (2020) einlöst.

Lucinda Williams „If We Make It Through December“

Pünktlich zur Adventszeit erscheint mit „Have Yourself A Rockin’ Little Christmas With Lucinda Williams“ eine weitere Fortsetzung der „Lu’s Jukebox“- Cover-Reihe, darauf dieser Merle-Haggard-Weihnachtsklassiker.

Brian Fallon „The First Noel“

Den Traum, ein eigenes Weihnachtsalbum aufzunehmen, hat sich auch der ehemalige Gaslight-Anthem-Sänger erfüllt. Das Traditional „The First Noel“ gelingt ihm gar anmutig.

Amanda Shires „Gone For Christmas (feat. The McCrary Sisters)“

Teil drei unserer „New Noises“-Weihnachtstrilogie: Ausgelassener Country-Gospel-Schunkler von der texanischen Songschreiberin und dem aus Nashville stammen-den Vokalquartett.