Highlight: Mit diesen Effektpedalen lässt sich der Sound großer Gitarristen rekreieren

ROLLING STONE im September 2018 – Titelthema: Paul McCartney

Die Inhalte der September-Ausgabe

The Mix

Slash
Wie es dem Guns-N’Roses-Gitarristen gelingt, jeden Irrsinn zu überleben (von Birgit Fuß)

Mitski
Die japanisch-amerikanische Sängerin liebt die Extreme (von Marc Vetter)

Q&A Phillip Boa
Über den Abschied von Malta, das Exil in London und Mark E. Smith (von Ralf Niemczyk)

Kooperation

History „Tommy“
Rückblick in Bildern: Vor 50 Jahren schrieben The Who ihre Rockoper (von Alena Struzh)

Timur Vermes
Wie macht ein Autor weiter, der einen Millionenseller gelandet hat? (von Katrin Parmentier)

PLUS
Lenny Kravitz, Clueso, Spiritualized, Interpol, Sophie Hunger, The Kooks, Hipgnosis, das Blue-Note-Label, die neue Plattenspielergeneration, Comiczeichner Jason Lutes, Topmodel Stefanie Giesinger über Rihanna u. a.

Features

Electric Ladyland: Anna Calvi

Sie brauchte lange, bis sie ihre Stimme fand. Nun ist Anna Calvi die radikalste Songschreiberin und Gitarristin ihrer Generation (von Markus Schneider)

Mitten im Moment: Paul McCartney

Mit einem neuen Album kehrt Paul McCartney nach Liverpool zurück – und löst nicht nur im Internet eine neue Beatlemania aus (von Maik Brüggemeyer)

Mehr von allem: Anderson Paak

Wenn er so weitermacht, wird Anderson Paak der neue Kendrick Lamar. Auf einen Joint mit der großen HipHop-Hoffnung (von Jan Jekal)

Zum 60. Geburtstag: Michael Jackson

Eine Falschnachricht hat die Bestseller-Autorin Zadie Smith zu einer Kurzgeschichte über den King of Pop inspiriert (von Zadie Smith)

Hollywood noir: Thomas Kretschmann

Er ist ein deutscher Filmstar in Hollywood. Und ein begnadeter Fotograf. Im ROLLING STONE zeigt Thomas Kretschmann erstmals seine Bilder (von Sebastian Zabel)

Reviews

Musik

Neues von Villagers und 101 weitere Rezensionen

How to buy Paul Weller

Arne Willander über die Alben des Modfathers

Film & Literatur

Cronenberg unzensiert und 18 weitere Rezensionen

ROLLING-STONE-App

Für die digitale Ausgabe wurden sämtliche Print-Inhalte für das Lesen auf mobilen Endgeräten optimiert. Die ROLLING STONE App bietet zudem in jeder Ausgabe zusätzliche Inhalte wie Audio-Interviews, Trailer und Hörproben zu den aktuellen Neuerscheinungen.

Einen Tag bevor die Print-Ausgabe am Kiosk liegt ist sie bereits in Apples Appstore und Googles Playstore erhältlich. Der digitale ROLLING STONE erscheint immer zwei Tage vor dem Print-Heft und kostet 4,99€ im Einzelverkauf und nur 2,99€ pro Ausgabe im Jahresabo.

Gleich downloaden, testen und sparen:

iOS-Version: http://bit.ly/rsitunes
Android-Version: http://bit.ly/rsandroid

Die App-Inhalte


„Leaving Neverland“ im TV: ProSieben verändert Michael-Jackson-Programm

Am 06. April 2019 strahlt ProSieben „Leaving Neverland“ aus, die viel diskutierte Dokumentation über den angeblichen sexuellen Missbrauch zweier Kinder durch Michael Jackson. Den vierstündigen Film zeigt der Sender am Stück, anders als der US-Sender HBO, der „Leaving Neverland“ in zwei Teilen brachte. Darin kommen zwei angebliche Missbrauchsopfer Jacksons zu Wort, beide sind mittlerweile erwachsene Männer. „Leaving Neverland“: Ergänzende Sendung Beginn ist um 20.15 Uhr, vorab jedoch will ProSieben eine weitere Sendung schalten. Ab 19,05 Uhr gibt's ein Special, das der „Einordnung“ dienen soll. Chefredakteur Stefan Vaupel: „In unserem ProSieben-Spezial stellen wir Fragen, die die Doku nicht stellt, und setzen…
Weiterlesen
Zur Startseite