ROLLING STONE Park: Neues Festival in Süddeutschland 2018!

Die deutsche Festival-Landschaft wird um ein weiteres Event erweitert: Nach dem ROLLING STONE Weekender ruft ROLLING STONE das neue Festival ROLLING STONE Park ins Leben. Die zweitägige Veranstaltung findet erstmals am Freitag 16. November und Samstag, 17. November 2018 statt.  ROLLING STONE und FKP Scorpio setzen ihre erfolgreiche Zusammenarbeit fort.

Mehr als 30 Bands, dazu Lesungen und Ausstellungen

Der ROLLING STONE Park findet seine Heimat im Europa-Park/Rust. Damit wird auch Baden-Württemberg um ein Indoor-Komfort-Festival reicher. An zwei Tagen werden mehr als 30 Künstler auf vier Bühnen auftreten, untergebracht im Confertainment Center des Europa-Park.

Wie schon beim ROLLING STONE Weekender wird es Lesungen, eine Platten- und CD-Börse für Sammler, eine Konzertposter-Ausstellung und vieles mehr geben. Im Ticketpreis inbegriffen sind zwei Übernachtungen in einem der fünf Themenhotels des Europa-Park Hotel Resorts inklusive des umfangreichen Frühstücksbuffets und einem Parkplatz vor der Tür. Alle Häuser haben 4*- oder sogar 4*-Superior-Standard und verfügen über Schwimmbäder, Saunen, Wellness- und Fitness-Angebote. Das gastronomische Angebot – ob in den Hotels oder in der Festivallocation – ist erstklassig und lässt keine Wünsche offen.

Kooperation

Transport

Damit die Festivalbesucher jederzeit trockenen Fußes von ihrem Hotel zu den Konzerten gelangen, steht der Europa-Park-Express an beiden Festivaltagen zur kostenfreien Verfügung. So sind kurze Wege und maximaler Komfort für die Besucher garantiert.

Zusammenarbeit

Mit dem ROLLING STONE Park knüpfen Veranstalter FKP Scorpio Konzertproduktionen und die deutsche Ausgabe des ROLLING STONE Magazins an ihre sehr erfolgreiche Zusammenarbeit an, die sich 2018 bereits zum zehnten Mal jährt. „In 2009 haben wir das erste Mal gemeinsam den ROLLING STONE Weekender an der Ostsee veranstaltet. Damals mussten wir dem Publikum die gut funktionierende Kombination aus Rock’n’Roll und Kurzurlaub erstmal erklären. Mittlerweile ist das Festival weit im Voraus restlos ausverkauft. Im Süden der Republik fehlen vergleichbare Veranstaltungen und mit dem Europa-Park haben wir die perfekte Location gefunden, um diese Lücke schließen zu können“, erläutert Folkert Koopmans, Geschäftsführer von FKP Scorpio, die Beweggründe, die dazu geführt haben, das neue Event aus der Taufe zu heben.

Volker Schadt, Objektleiter des ROLLING STONE beim Axel Springer Mediahouse, ergänzt: „ROLLING STONE als Deutschlands führendes Musikmedium und der ROLLING STONE Weekender als vielfach ausgezeichnetes Indoor-Festival freuen sich Ihre erfolgreiche Zusammenarbeit ausbauen zu können.“

Vorverkauf

Der Vorverkauf für ROLLING STONE Park 2018 hat bereits begonnen. Tickets für zwei Tage Festival inklusive zwei Übernachtungen mit Frühstück, Parken und der Nutzung des E.P.-Express sind ab € 189,- erhältlich.

In Kürze werden erste Künstlerbestätigungen folgen.

Alle Informationen rund um das neue Festival sind auf der Webseite www.rollingstone-park.de zusammengefasst.

Das ROLLING STONE Park ist eine Veranstaltung von FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH in Kooperation mit dem ROLLING STONE Magazin.


München, 1. März 1994: Nirvana geben ihr allerletztes Konzert – Video

Keiner konnte ahnen, dass der Terminal 1 des Münchener Flughafens die letzte Konzerthalle sein würde, die die Mitglieder von Nirvana gemeinsam betreten würden. Am 1. März 1994 absolvierten Kurt Cobain, Dave Grohl, Krist Novoselic und Pat Smear dort ihren finalen Auftritt. Cobain: Etwas mehr als einen Monat später ist er tot Die weiteren Europa-Termine wurden abgesagt, als Cobain am 4. März von seiner Ehefrau Courtney Love bewusstlos in einem Hotelzimmer in Rom aufgefunden wurde; er hatte sich eine Überdosis Rohypnol, gemischt mit Alkohol, verabreicht. Am 5. April begeht Cobain in seinem Haus in Seattle Selbstmord. https://youtu.be/yY5ov_IYaAs Die Setlist ihres Münchener…
Weiterlesen
Zur Startseite