Highlight: AC/DC: Alles zum neuen Album 2019 mit Brian Johnson und der Tour

ROLLING STONE präsentiert: David Byrne live in Berlin

David Byrne kommt in diesem Jahr ein zweites Mal nach Berlin – nach seinem ROLLING-STONE-Publikumsvortrag „Reasons To Be Cheerful“ im Venue Berlin präsentiert er nun sein neues Album „American Utopia“. Der Ex-Talking-Heads-Chef gastiert am 27. Juni im Tempodrom.

„American Utopia“ ist Byrnes erstes Werk seit 14 Jahren, die Kooperationsalben „Love This Giant“ mit St. Vincent und „Everything That Happens Will Happen Today“ mit Brian Eno nicht mitgerechnet.

ROLLING STONE präsentiert:

David Byrne

27.06.2018 Berlin, Tempodrom

Kooperation

David Byrne beim ROLLING STONE Talk im „Venue Berlin“: Ja, man kann die Welt verbessern


Fällt „Woodstock 50“ aus? Investoren blasen das Jubiläums-Festival Berichten zufolge ab

„Woodstock 50“, das Jubiläums-Festival zu Ehren des 1969 stattgefundenen legendären Open-Airs, wurde offenbar abgesagt. Der Hauptinvestor hat gegenüber „Billboard“, dass das Event, das für Mitte August geplant war, nicht stattfinden werde. „Obwohl wir viel Zeit, Mühe und Herzblut investiert haben, glauben wir nicht daran, dass das Festival so stattfinden kann, dass es der Marke Woodstock gerecht wird und dass wir die Gesundheit und Sicherheit der Künstler, Partner und Zuschauer gewährleisten können“, so ein Statement des Dentsu Aegis Network. Das Marketingunternehmen fungierte als einer der größten Investoren bei der Woodstock-Neuauflage. „Deshalb hat Dentsu Aegis Networks Amplifi Live, ein Partner von Woodstock…
Weiterlesen
Zur Startseite